Allgemein

Zwischenerfolg beim Vorgehen gegen Wohnraumleerstand

5 Jahre sind wir Grüne Gröpelin­gen nun schon dabei Maß­nah­men gegen bewussten Woh­nungsleer­stand einzu­fordern. Das ist sich­er kein Massen­prob­lem — aber es gibt es in Bre­men und in Gröpelin­gen. Auf der anderen Seite suchen viele Men­schen bezahlbaren Wohn­raum. Was liegt da näher, als Eigen­tümern von leer­ste­hen­den Immo­bilien zu helfen, damit ihr teil­weise über 10 Jahre… Weit­er­lesen »

Bewegung in Oslebshausen

Bewe­gung unter der Erde — Wasser­rohrbuch auf der Haup­tkreuzung! Der in der Umfahrung für ver­stärk­te Auto­be­we­gung in den angren­zen­den Neben­straßen sorgt. Bis­lang wurde mit­geteilt, das die Kreuzung Mitte der Woche wieder befahrbar sein soll. Und Bewe­gung auf dem schwierigem Dreiecks­grund­stück zwis­chen der Kirche und dem Bahn­hof. Nach vie­len Jahren der Ver­mark­tungsver­suche wird jet­zt doch tat­säch­lich… Weit­er­lesen »

Washcenternet of Things 4.0 reloaded in G‑Town

Ein für viele Men­schen im Stadt­teil wichtiger Ort ist das Wasch-Cen­ter in der Lin­den­hof­s­traße. Nach dem Betreiber­wech­sel vor eini­gen Jahren hat sich die Sauberkeit und Sicher­heit erhöht. Seit über einem Jahr hat aber die Ange­bot­squal­ität ganz stark nachge­lassen. Alle 4 Wäscheschleud­ern defekt, zulet­zt weniger als 30 % der Waschmaschi­nen noch funk­tion­stüchtig. Es kam schon zu… Weit­er­lesen »

Beiratssitzung vom 08.10.2014

Die Sitzung fand zusam­men mit den Beiräten Find­orff und Walle statt und ging um das Votum zum Bäderkonzept. Es gab dabei eine im Vor­feld erar­beit­ete Beschlussvor­lage, die im Punkt 1 mit dem Wortzusatz derzeit nicht zus­tim­mungs­fähig beschlossen wurde. Ange­fügt wurde auf Vorschlag von DIE LINKE Walle auch der Zusatz, das die Bürg­er­schaft noch in dieser… Weit­er­lesen »

Ergebnisse Bürgerschaftswahl

In Gröpelin­gen kon­nten wir unseren Stim­menan­teil von 8,99 % im Jahr 2007 um 58 % auf 14,2 % steigern und rang­ieren damit erst­mals vor der CDU. Der in den let­zten Jahren zu beobach­t­ende Unter­schied zwis­chen einem höherem Wahlergeb­nis auf Beirat­sebene und einem niedrigeren Ergeb­nis auf Bürg­er­schaft­sebene kon­nte somit fast aus­geglichen wer­den. Abso­lut ist der Stim­menan­teil… Weit­er­lesen »

Ergebnisse Beiratswahl 2011

Das vor­läu­fige Ergeb­nis der Beiratswahl 2011 ist veröf­fentlicht wor­den. Über die Jahre sieht die Entwick­lung damit wie fol­gt aus: Wahlbeteili­gung, prozen­tualer Stim­menan­teil Bünd­nis 90 / DIE GRÜNEN, absolute Stim­me­nan­zahl, Anzahl Beiratsmit­glieder 1991: 67,5 %, 11,4 %, 1.977 Stim­men, 2 Sitze von 19 1995: 62,4 %, 9,6 %, 1.463 Stim­men, 2 Sitze von 19 1999: 51,5… Weit­er­lesen »

Informationsflyer in Verteilung

Diese Woche wird unsere Beiratsin­for­ma­tion via Post verteilt. 2003 haben wir ca. 5.500 Fly­er via Zeitung verteilt — was von der Verteilor­gan­si­sa­tion her nicht opti­mal gelaufen ist. 2007 haben wir diese Anzahl selb­st im Stadt­teil verteilt — was in diesem Jahr zeitlich nicht möglich war. 2011 haben wir uns für die Vari­ante “An alle Haushalte… Weit­er­lesen »

Informationsstände zur Beirats- und Bürgerschaftswahl 2011

Unsere kleine Stadt­teil­gruppe bietet fol­gende Ter­mine an, um vor Ort mit uns ins Gespräch zu kom­men: Sam­stag, 30.04.2011, Ohlen­hof­platz, 10 — 13 Uhr. Rückschau: Es war an diesem Tag nicht viel los auf dem Ohlen­hof­platz. Wie fast immer ergaben sich trotz­dem einige inter­es­sante Kon­tak­te zu inter­essierten Bürg­ern. Wir verteil­ten Luft­bal­lons und andere “Give-aways” (an Kinder)… Weit­er­lesen »