Berichte von den Beirats- und Ausschusssitzungen

Beiratssitzung vom 20.06.2018 — II

Es fehlt noch eine Ein­schät­zung zum wich­tigs­ten unse­rer 3 Anträ­ge: Antrag Grö­pe­lin­gen 20180620 B90 Grü­ne OT 122. Unser Antrag wur­de 12 Tage vor der Bei­rats­sit­zung über das Orts­amt an die ande­ren Par­tei­en ver­schickt. Das The­ma ist nicht neu, son­dern beschäf­tigt den Bei­rat seit Jah­ren — zuletzt mit der Geneh­mi­gung des Bio­ab­fall­um­schlag­la­gers in der Wind­huk­stra­ße. Unse­rer… II” class=“readmore”>Weiterlesen »

Beiratssitzung vom 20.06.2018

Von einem Bür­ger wur­de ange­regt, an einer Que­rung im Bereich zum Adelen­stift (Mey­en­bur­ger­stra­ße?) eine Asphal­tie­rung vor­zu­neh­men, da sie der­zeit für Men­schen mit Rol­la­tor schwie­rig zu pas­sie­ren sei. Ein Antrag von der SPD der ein geord­ne­tes Betei­li­gungs­ver­fah­ren­z­um West­bad for­der­te, wur­de auf unse­re Inter­ven­ti­on hin abge­än­dert in “in Abstim­mung mit den Nut­zer­grup­pen”. Für ein brei­tes Betei­li­gungs­ver­fah­ren über Mona­te… Wei­ter­le­sen »

EUGH-Urteil gegen Deutschland wegen zuviel Nitrat im Grundwasser

Im Kom­men­tar des Weser-Kuriers https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-politik_artikel,-politik-sollte-der-massentierhaltung-einhalt-gebieten-_arid,1741617.html fin­det sich ein ganz wich­ti­ger Satz: “Was­ser ver­gisst nicht”. Ges­tern abend hat­te der Stadt­teil­bei­rat einen Bera­tungs­ter­min mit dem gegrün­de­ten KENOW-Ver­­­bund zur geplan­ten Klär­schlamm­ver­bren­nungs­an­la­ge auf dem Gelän­de des Hafen­kraft­wer­kes der swb-Grup­­pe. Dabei wur­de deut­lich, das qua­si im gesam­ten Nord­west­deut­schen Raum bis auf eini­ge Flä­chen direkt an der Nord­see­küs­te die Nitrat­wer­te zu hoch sind.… Wei­ter­le­sen »

Ausschuss “Wirtschaft” vom 30.05.2018

Etwas ver­spä­tet eine kur­ze Bericht­erstat­tung von die­sem Sit­zungs­ter­min, der doch eine Rei­he von inter­es­san­ten Infor­ma­tio­nen gera­de für den stark gewerb­lich gepräg­ten Orts­teil Oslebs­hau­sen lie­fer­te. WIR GRÜNEN GRÖPELINGEN hat­ten den Tages­ord­nungs­punkt “Ent­wick­lung der Gewer­be­flä­chen” wesent­lich inhalt­lich vor­be­rei­tet und auf die­ser Grund­la­ge dann auch Aus­kunft zu einer gan­zen Rei­he von Flä­chen bekom­men. Z.B.: Die bevor­ste­hen­den Ver­än­de­run­gen auf… Wei­ter­le­sen »

Bildungsausschuss vom 25.04.2018 in der Gesamtschule West

The­men waren u.a. die Stel­lung­nah­me des Bei­ra­tes zur Pla­nungs­kon­fe­renz des Bil­dungres­sorts zur Schul­stand­ort­pla­nung am 7.4.2018. Aus dem Publi­kum kamen dazu auch diver­se Mei­nun­gen der Schul­ver­tre­ter zu Wort. Ein Haupt­ta­ges­or­dungs­punkt war die Vor­stel­lung des Bil­dungs­res­sorts zum Schwimm­un­ter­richt. Die gemach­ten Aus­sa­gen vari­ier­ten wie­der­um zu den Aus­sa­gen der Bre­mer Bäder GmbH. Gleich­zei­tig gab es auf Ebe­ne der Bür­ger­schaft und… Wei­ter­le­sen »

Konsequenz aus dem Verlauf der Beiratssitzung vom 11.04.2018

Auch 5 Tage nach der Bei­rats­sit­zung sind wir trau­rig über das, was ins­be­son­de­re die SPD im Stadt­teil die letz­ten Wochen macht. Man schaue und höre sich die Bericht­erstat­tung bei Buten & Bin­nen — hier ins­be­son­de­re ab Minu­te 2:29 das State­ment der SPD-Frak­­ti­ons- und auch Bei­rats­spre­che­rin — an: https://www.butenunbinnen.de/videos/beirat-zu-biomuell100.html. Oder lese den heu­ti­gen Bericht im Stadt­teil­ku­rier… Wei­ter­le­sen »

Planungskonferenz Bildung West am 07.04.2018

Auf die­ser auch öffent­li­chen Sit­zung wur­de eine Über­sicht über die Schul­stand­ort­pla­nung mit Blick auf die Schü­ler­pro­gno­sen ver­teilt: SOPRPK West — Handout Man erkennt dar­in für Grö­pe­lin­gen, das die Pla­nun­gen im Grund­schul­be­reich ein Hoch­lau­fen der neu gegrün­de­ten Grund­schu­le Humann­stra­ße und im Ober­schul­be­reich ein Hoch­lau­fen der Neu­en Ober­schu­le Ohlen­hof sowie einen 4. Klas­sen­zug der Ober­schu­le… Wei­ter­le­sen »

Bau‑, Umwelt‑, Verkehrsauschuss vom 04.04.2018

Das The­ma Neu­bau Tuchol­sky­stra­ße und ggf. benacht­bart soll auf der nächs­ten Sit­zung behan­delt wer­den. Der Eigen­tü­mer der Flä­che hat zunächst noch Bera­tungs­be­darf mit dem Bre­mer Bil­dungs­res­sort. Ein gro­ßer Tages­ord­nungs­punkt war die Befas­sung der Trä­ger öffent­li­cher Belan­ge für den Neu­bau des Stra­ßen­bahn­de­pots Grö­pe­lin­gens. Der jet­zi­ge Pla­nungs­ent­wurf hat­te kei­ne gro­ßen Ände­run­gen zum ers­ten Pla­nungs­ent­wurf.  Die bis­he­ri­ge Über­da­chung… Wei­ter­le­sen »

Beiratssitzung vom 11.04.2018 — was es sonst noch Wichtiges gab

Ein wei­te­rer Tages­ord­nungs­punkt war die Vor­stel­lung der Platz­ge­stal­tung Geest­stra­ße / Goo­se­stra­ße. Ob der Platz Wil­­ly-Hun­­­der­t­­mark-Platz hei­ßen kann, ist offen­bar lei­der der­zeit in Fra­ge gestellt. Bau­be­ginn soll Ende Juni sein, Fer­tig­stel­lung Ende Spät­som­mer. Unse­re bau­po­li­ti­sche Spre­che­rin Faru Vogel­sang hat­te die­se Idee ein­ge­bracht und es ist schon zu sehen, wie soet­was dann gedeiht und am Ende auch… Wei­ter­le­sen »

Gröpelinger SPD-Beiratsfraktion versetzt Bürger in Hysterie — III

Um was geht es kon­kret? Die SPD Gröpelingen/Oslebshausen betreibt der­zeit eine bei­spiels­lo­se Nega­­tiv- und Schmutz­kam­pa­gne zu Grö­pe­lin­gen. Sie nimmt die Sor­gen der Bevöl­ke­rung zwar auf, aber erklärt ihnen nicht sach­lich die Fak­ten, son­dern schürt ihre Ängs­te in unver­ant­wort­li­cher Wei­se und star­tet zudem eine Peti­ti­on gegen etwas, was gar nicht bean­tragt ist. Kon­kret wur­de von der SPDIII” class=“readmore”>Weiterlesen »