Schnellmeldung 2009_2010

Auf der Inter­net­seite der Bil­dungsse­n­a­torin gibt es eine infor­ma­tive Excel-Datei mit den Klassen­stärken an den einzel­nen Schulen (Schnellmel­dung 2009_2010).

Der Auszug für Gröpelin­gen macht die Sit­u­a­tion deut­lich.

Dem­nach gibt es 2.858 Schü­lerIn­nen an all­ge­mein­bilden­den den Schulen in Gröpelin­gen. Laut der Sta­tis­tik “Bre­men klein­räu­mig” des Sta­tis­tis­chen Lan­desamtes gibt es in Gröpelin­gen aber im Schul­jahr 2007_2008 3.926 in Gröpelin­gen wohnende Schü­lerIn­nen an all­ge­mein­bilden­den Schulen. D.h., es gehen rund 1.000 Schüler, die in Gröpelin­gen wohnen, in anderen Stadt­teilen zur Schule.

Für Walle und Find­orff zusam­men wer­den rund 5.000 Schulplätze an all­ge­mein­bilden­den Schulen, aber nur 4.800 Schü­lerIn­nen aus­gewiesen. D.h. rein rech­ner­isch, kom­men in diesen Stadt­teilen rund 200 Schü­lerIn­nen aus anderen Stadt­teilen wie z.B. Gröpelin­gen hinzu.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.