Waschcenter in der Lindenhofstraße neu eröffnet

Der Waschsa­lon in der Lin­den­hof­str. / Ecke Stet­tin­er Straße ist nach der kom­plet­ten tech­nis­chen Erneuerung wieder neu eröffnet wor­den. Es ist prak­tisch ein Quan­ten­sprung gegenüber der vorheri­gen ca. 30 Jahre alten Tech­nik. Der Farb­mix aus weiss, blau und grau wirkt in sich stim­mig. Die bekan­nte Großzügigkeit des Raumes, die Sitzmöglichkeit­en run­dum sowie die tägliche Reini­gung unter­stützen das Wohlge­fühl. Die Öff­nungszeit­en von 6 bis 22 Uhr (Ein­gang) sind geblieben, wobei der Waschsa­lon auch später noch wieder ver­lassen wer­den kann — nur kommt man alleine nach 22 Uhr nicht mehr hinein. Dito gibt es weit­er die Videoüberwachung (aus gut ver­steck­ten Kam­eras).

Es gibt jet­zt 3 preis­lich gestaffelte Waschmaschi­nen­größen (bis 6 kg, bis 8 kg, bis 12 kg). An den Maschi­nen kann man auf einem Dis­play diverse Bedi­ener­sprachen wählen, obwohl dies eigentlich gar nicht notwendig ist, da auch die Bedi­enung ein­fach­er ist als zuvor:

  • Für die Waschmenge die passende Maschi­nen­größe wählen
  • Wäsche ein­füllen, Tür schließen und Maschi­nen­num­mer merken.
  • Am Geldeingabe­mod­ul an der Wand bezahlen. Das geht passend in Münzen oder auch mit kleinen Scheinen — aber nur solange Wech­sel­geld im Auto­mat­en ist — deshalb bess­er vorher 0,50, 1 und 2 Euro münzen sam­meln. Gemerk­te Maschi­nen­num­mer drück­en, ggf. einen Behäl­ter unter den Aus­gabeknopf für das Waschmit­tel stellen und drück­en — wenn man kein eigenes Waschmit­tel mit­bringt. Ggf. Weich­spüler hinzukaufen
  • Zurück zur Mas­chine die jet­zt start­bere­it ist. Eines der 4 Wasch­pro­gramme wählen und Start drück­en. Die Rest­laufzeit wird im Dis­play angezeigt.
  • Sollte kein Drück­en der Start­taste möglich sein, dann ist vllt. die Tür nicht wirk­lich zu. Nochmal auf­machen und ganz schließen.

Die Maschi­nen haben nun eine inte­gri­erte Schleud­er­funk­tion — deshalb gibt es keine sep­a­rat­en Schleud­ern mehr. Sie arbeit­en auch im Schleud­er­gang dank der elastis­chen Gum­mi­lagerung so leise, das man sich bequem mit einem anderen Nutzer unter­hal­ten kann.

Die mod­er­nen Trock­n­er mit ein­er Laufzeit von 13 Minuten trock­nen jet­zt die Wäsche bei 2 Durch­läufen (also in nur 26 Minuten!) auch tat­säch­lich schrank­fer­tig — keine nur halb­trock­ene Wäsche mehr wie zuvor. Vllt. im Win­ter auch eine Alter­na­tive für Anwohn­er mit Waschmas­chine aber ohne Trock­n­er — Schim­mel durch Wäschetrock­nen in der Woh­nung möchte schließlich kein­er. Wahlweise ist bei nur einem Durch­gang ein leichter Bügel­gang zu Hause möglich. Zusät­zlich gibt es weit­er die beliebte Man­gel.

Mögen alle Benutzer die Tech­nik und die Räume so pfleglich behan­deln als wäre es ihre eige­nen. Schließlich nutzen dieses Ange­bot eher nicht so gut betuchte Men­schen und es wäre sehr schade, wenn es dieses tolle Ange­bot durch Van­dal­is­mus, Dieb­stahl o.ä. in Gröpelin­gen nicht mehr gäbe.

 

IMG_20160309_125935

Teile diesen Inhalt:

  1. Rasa

    hal­lo
    wolte fra­gen was kostet ab 12 kilo waschmas­chine ‚klei­der und bet­wasche zum waschen und trokn­er auch

    danke

  2. Dieter Steinfeld

    Eine 7 kg Wach­mas­chine — davon sind die meis­ten da — kostet aktuell im März 2019 5 Euro. Eine 4,5 Kg Waschmas­chine weniger. Es gibt noch 2 14 kg Waschmaschi­nen mit ich glaube 9 Euro? — Ein nor­maler Trock­n­er kostet für 15 Minuten 1 Euro. Die Wäschse aus ein­er 7 kg Waschmas­chine wird davon allerd­ings nicht ganz trock­en und man sollte es 2 x machen. Wasch­pul­ver kann man mit­brin­gen oder am Auto­mat­en Ziehen. Der Automat nimmt Münzen und Scheine — wenn er Rück­geld geben kann.

    Also 12 kg waschen und trock­nen ca. 14 Euro.

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.