Zusätzliche Papierkörbe/Mülleimer im Zentralbereich von Gröpelingen

Wir denken auch durch die hart­näck­ige Arbeit der GRÜNEN GRÖPELINGEN in den let­zten Jahren wurde im Dezem­ber 2016 beschlossen, das 19 zusät­zliche 70 Liter Müll­be­häl­ter an vorher definierten Stellen ange­bracht wer­den und vorhan­dene kleinere Müll­be­häl­ter durch größere Gefäße erset­zt wer­den. Die Umset­zung ist jet­zt geschehen. Die schwarz/grünen Müll­ge­fäße sollen evtl. noch kün­st­lerisch gestal­tet wer­den.

Im April 2017 soll dann ein neues Ord­nungsamt gegrün­det wer­den. Ihm angeschlossen wer­den soll im näch­sten Schritt ein Ord­nungs­di­enst für den Außen­bere­ich, der sich aus den Mitar­bei­t­erIn­nen für die Verkehrsüberwachung und weit­eren Mitar­beit­ern zusam­menset­zt. Im Streifen­di­enst soll eine möglichst hohe Refi­nanierungsquote erre­icht wer­den. Also wer in Zukun­ft Müll im falschen Moment auf öffentlichen Flächen wegschmeisst, der muss damit rech­nen, dafür auch tat­säch­lich die lt. dem Bre­mer Bußgeld­kat­a­log zu zahlende Summe leis­ten zu müssen.

Wir GRÜNEN GRÖPELINGEN haben diese Auf­gabe 2015 in die Koal­tionsver­hand­lun­gen einge­bracht, es wurde ein­ver­han­delt und es ist schön, das jet­zt die Umset­zung erfol­gt. Vor­bild war hier­bei das in Bre­mer­haven beste­hende Bürg­er- und Ord­nungsamt.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.