Treffen der Stadtteilgruppe Grüne Gröpelingen am 08.05.2018

Wie immer blick­en wir zurück auf die zwis­chen­zeitlichen Ter­mine seit dem let­zten Tre­f­fen. Und wir blick­en voraus auf die anste­hen­den Ter­mine und bere­it­en uns inhaltlich auf die evtl. kom­mende Son­der­beiratssitzung zum West­bad vor. Hier die Ein­ladung für alle Inter­essierte:

 Ein­ladung Stadt­teil­gruppe 2018

Wir wer­den auch auf das The­ma der Gewer­beklasse 1 einge­hen, in der “beson­ders störungsin­ten­sive Betriebe” ange­siedelt wer­den sollen. Darunter fällt dann z.B. auch ein Bioab­fal­lum­schlagslager. Die stadt­bremis­chen Häfen und damit auch das Hafenge­bi­et in Gröpelin­gen und Osleb­shausen fall­en bis­lang unter diese Ein­stu­fung. Dazu hat es 2016 auch ein Gerich­turteil gegeben:

Die im Flächen­nutzungs­plan blau eingeze­ich­neten Flächen sind die Gewer­beklasse 1 aus der rechtlichen Fes­tle­gung im Jahr 1921 — also vor jet­zt fast 100 Jahren. Der Kohle­hafen ist als solch­er darin geson­dert gekennze­ich­net. Die davon her­ausgenommene Water­front ist als heutige Son­der­fläche Einzel­han­del gelb gekennze­ich­net. Drumzu ist der Bere­ich Use Akschen und Schiff­bauer­weg als Gewer­bege­bi­et in grau.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.