Treffen der an Grüner Politik Interessierten am Montag den 27.07.2020

um 19:30 Uhr im Tor­haus Nord — natür­lich mit Mund-Nase-Schutz. Schon in der Som­mer­pau­se — aber wir arbei­ten natür­lich immer für Grö­pe­lin­gen. 😉

Wie immer bei unse­ren Tref­fen hal­ten wir eine Rück­schau auf die letz­ten Gre­mi­en­sit­zun­gen und ande­ren Ter­mi­ne und arbei­ten dabei diver­se The­men auf.

Wei­te­re Din­ge sind die Abstim­mung des Sit­zungs­ka­len­der für das 2. Halb­jahr 2020.

Dann geht es um den KiTa-Aus­bau, wo die vor­ge­leg­ten Zah­len der letz­ten Aus­schuß­sit­zung doch Fra­gen auf­wer­fen, die so bis­her nicht klar beant­wor­tet wur­den. So berich­te­te der Stadt­teil­ku­rier West des Weser-Kuriers am 20.08.2018, das im Stadt­teil 1.317 Plät­ze für 3 — 6 jäh­ri­ge zur Ver­fü­gung ste­hen. Laut frü­he­ren Pla­nungs­un­ter­la­gen waren es zum 01.10.2018 1.273 Plät­ze. Danach hat es wei­te­re Erwei­te­run­gen in bestehen­den Ein­rich­tun­gen und klei­ne­re neue Ein­rich­tun­gen gege­ben sowie den Umzug der KiTa Bun­tes Haus im Schwar­zen Weg aus ihrer Mobil­bau­an­la­ge in den Neu­bau. Für das kom­men­de Kin­der­gar­ten­jahr wer­den hin­ge­gen nur 1.189 Plät­ze für 3 — 6 jäh­ri­ge gemel­det. Das sind deut­lich weni­ger Plät­ze als 2018. Die Ver­sor­gungs­quo­te von erreich­ten 97 in 2018 fällt auf 77 % zurück. Sind das Aus­wir­kun­gen von Coro­na in Rich­tung Abstands­hal­tung bzw. Per­so­nal­man­gel?

Ein wei­te­res The­ma soll die  Teil­fort­schrei­bung des Ver­kehrs­ent­wick­lungs­plan sein. Hier hat­ten wir die Tage schon einen Ver­wei­se auf die lau­fen­de Teil­nah­me des Ver­kehrs­res­sorts gemacht.

Und es geht auch wie­der um das The­ma Müll. Wie man im Stadt­teil hört, ist es gelun­gen einen Klein­ge­wer­be­trei­ben­den “in Fla­gran­ti” zu erwi­schen, wie er sei­nen Müll ille­gal abla­ger­te. Das ist ja Teil unse­res Beschlus­ses auf der letz­ten Bei­rats­sit­zung gewe­sen. Denn neben dem acht­lo­sen Umgang mit ihrer Umwelt durch sehr vie­le Pri­vat­bür­ger in Grö­pe­lin­gen und Oslebs­hau­sen lässt die Dimen­si­on und der Art des Abfalls an man­chen Stel­len dar­auf schlie­ßen, das sich hier Gewer­be­trei­ben­de zu Las­ten der ehr­li­chen Gewer­be­trei­ben­den einen ille­ga­len Kos­ten­vor­teil ver­schaf­fen.

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.