Grünzug West

Inbetriebnahme der Bewegungsinseln im Grünzug West

Heu­te zwi­schen 15 und 17 Uhr sol­len die bzw. sind die Absper­run­gen abge­baut wor­den. Wegen Coro­na noch etwas län­ger als ursprüng­lich geplant, das der Tar­tan­bo­den bereits län­ge­re Zeit fer­tig­ge­stellt war. . Auch für die­se Gerä­te gel­ten die aktu­el­len Coro­­na-Besti­m­­mun­­­gen für Spiel­plät­ze. Nähe­res in der Pres­se­mit­tei­lung: https://www.senatspressestelle.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen146.c.337696.de

Grünzug West

Nach län­ge­rer Dis­kus­si­on wur­de Mit­te August der nicht offen gehal­te­ne Auf­ent­halts­platz im Bereich Grün­zug West Höhe Wisch­hu­sen­str. rück­ge­baut. Der offen gehal­te­ne Auf­ent­halts­platz auf der ande­ren Sei­te der Wisch­hu­sen­str. ist davon nicht betrof­fen.

Die par­la­men­ta­ri­sche Som­mer­pause heisst aber nicht, das sich nichts tut

Z. B. hat­te der Bei­rat kurz vor der Som­mer­pau­se gefor­dert, das die von der Stadt finan­zier­te hal­be Stel­le für die offe­ne Sozi­al­ar­beit im Grün­zug West etc. dau­er­haft im Haus­halt dar­ge­stellt wird. Die ande­re Hälf­te trägt ohne­hin die Inne­re Mis­si­on. Wie man der Zei­tung ent­neh­men konn­te, ist dies nun offen­bar vom Senat beschlos­sen wor­den. Dann tut… Wei­ter­le­sen »

Kleine Veränderungen im Grünzug West — Blingcreate und “hundefreie Zone”

Im Rahemn des klei­nen Frei­raum­kon­zep­tes wur­de u.a. zuge­stimmt, das Mate­ri­al Blingcre­te an beleuch­te­ten Stel­len im Grün­zug West ein­zu­set­zen. Die­ser Boden­be­lag soll das Licht reflek­tie­ren und so die Hel­lig­keit im Umfeld erhö­hen. Zu fin­den ist er am Ron­dell Ros­to­cker Str. und im Über­gang zwi­schen Moor­str. und See­wen­jes­tr.:     Dann hat ein wei­te­res Frei­raum­pro­jekt — das… Wei­ter­le­sen »

Fuß- und Radweg Grünzug West in Oslebshausen

Auf der letz­ten Bei­rats­sit­zung in Oslebs­hau­sen wur­de vom Bür­ger­ver­ein der schlech­te Zustand des Teil­ab­schnitts ent­lang der Schu­le Oslebs­hau­ser Heer­str. des Fuß- und Rad­wegs im Grün­zug West moniert. Wie man sehen kann, wur­de hier recht schnell Abhil­fe geschaf­fen. Dies war auch des­halb dring­lich, weil der frü­he­re Par­al­lel­strei­fen im Rah­men einer vor vie­len Jah­ren fest­ge­leg­ten Aus­gleichs­maß­nah­me als… Wei­ter­le­sen »