IEK

Quartierstreffpunkt Greifswalder Platz

Auf www.gröpelingen.de kann man sich über die Umge­stal­tung des dor­ti­gen Spiel­plat­zes und den Betei­li­gungs­pro­zess auf die­sem Weg infor­mie­ren: https://www.groepelingen.de/stadterneuerung/stadterneuerungsprojekte/pf-siedlungsschaetze/quatierstreffpunkt-greifswalder-platz/ Jetzt haben die Arbei­ten mit dem Abbau der bis­he­ri­gen Spiel­ge­rä­te begon­nen. Die kon­kre­ten Bau­ar­bei­ten sol­len am 18. Mai star­ten und im Novem­ber 2020 abge­schlos­sen sein. Die­sen Som­mer kann der Platz also nicht genutzt wer­den. Aber der… Wei­ter­le­sen »

In Gröpelingen entsteht ein neuer Spielplatz am Pastorenweg

Hier wur­den 2 Din­ge addiert: Die Mit­tel für den Spiel­platz­bau beim Neu­bau­pro­jekt für 23 Rei­hen­häu­ser Mar­­tha-Heu­er-Stra­­ße / Grü­ne Dock­stra­ße und die ursprüng­lich für den Bür­­ger­­meis­­ter-Ehlers-Platz vor­ge­se­he­nen Mit­tel aus dem Inte­grier­ten Ent­wick­lungs­pro­gramm Gröö­pe­lin­gen. Es ist ein rela­tiv klei­nes Pro­jekt und man soll­te nicht zuviel erwar­ten. Zur Mit­tei­lung des Senats: https://www.senatspressestelle.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen146.c.319905.de aaa

Millionen Euro für ein noch schöneres Gröpelingen und Oslebshausen bewilligt

Die Depu­ta­ti­on für Umwelt, Bau, Ver­kehr, Stadt­ent­wick­lung, Ener­gie und Land­wirt­schaft hat am 1. Novem­ber 2018 meh­re­re Pro­jek­te im Rah­men des inte­grier­ten Ent­wick­lungs­kon­zep­tes Grö­pe­lin­gen ver­ab­schie­det. 4 Mil­lio­nen Euro aus dem EU-Pro­­­gramm EFRE und dem Städ­te­bau­för­de­rungs­pro­gramm „Sozia­le Stadt“ für den Neu­bau der Ober­schu­le Ohlen­hof und die Gestal­tung des Cam­pus Ohlen­hof. 1,3 Mil­lio­nen Euro Städ­te­bau­för­der­mit­tel für die Sanie­rung… Wei­ter­le­sen »

Herbstlicher Spaziergang durch Gröpelingen 2018

In der Oslebs­hau­ser Land­stra­ße sind auf dem Gelän­de der abge­brann­ten Dorf­schän­ke eini­ge neue Häu­ser ent­stan­den. Der Weg von der Stra­ße zu den Häu­sern ist ein Pri­vat­weg und soll im Kauf­preis für die Häu­ser inklu­si­ve sein. Er soll noch in die­sem Jahr her­ge­rich­tet wer­den. Soge­se­hen wird es lang­sam Zeit für den Bau­trä­ger. Die Lücken­be­bau­ung ein­gangs der… Wei­ter­le­sen »

Beiratssitzung vom 24.10.2018 im QBZ

Es gab einen kur­zen Über­blick über die Ent­wick­lung des QBZ. Das Haus ist mitt­ler­wei­le ziem­lich gut mit diver­sen Akti­vi­tä­ten im wei­test­ge­hend Bil­­dungs- und Lern­be­reich aus­ge­las­tet. Dann wur­den die Maß­nah­me vor­ge­stellt, die im Bereich In den Wischen im Klein­gar­tengebiet Walle/Gröpelingen ange­dacht sind. Es soll ein aktu­ell ca. 5 Kilo­me­ter  lan­ge Wege­ver­bin­dung bes­ser als bis­her her­ge­rich­tet wer­den.… QBZ” class=“readmore”>Weiterlesen »

Fördermöglichkeiten für private Modernisierungsmaßnahmen im Humann-Viertel

In das Gesamt­pa­ket für das Inte­grier­te Ent­wick­lungs­pro­gramm Grö­pe­lin­gen ist neben der Co-Finan­­zie­­rung aus Mit­teln der bun­des­ge­setz­li­chen Städ­te­bau­för­de­rung und der euro­pag­recht­li­chen EFRE-För­­de­­rung auch ein klei­ner Part der För­de­rung aus Denk­mal­schutz­mit­teln auf­ge­nom­men wor­den. Die­se sieht eine Kon­zen­tra­ti­on auf das Humann­vier­tel vor, weil es hier noch älte­re Archi­tek­tur gibt, für die eine Finan­zie­rung mög­lich ist. Jetzt wird die prak­ti­sche… Wei­ter­le­sen »

Integriertes Entwicklungskonzept Gröpelingen — weitere Projekte in der Planungsphase

3 wei­te­re klei­ne­re Pro­jek­te aus dem Inte­grier­ten Ent­wick­lungs­kon­zept Grö­pe­lin­gen tre­ten in die Pla­nungs­pha­se ein. Dazu soll es vor Ort mit der Anwoh­ner­schaft Gesprä­che geben. Ent­spre­chen­de Haus­wurf­zet­tel wur­den bzw. wer­den dem­nächst ver­teilt. Woh­nen Sie dort? — Betei­li­gen Sie sich doch ein­fach mal! Betei­li­gung zur Auf­wer­tung des Plat­zes Brom­ber­ger Stra­ße Ecke Kul­mer Stra­ße mit einem abend­li­chen Spa­zier­gang am… Wei­ter­le­sen »

IEK Akteursgremium

Am 8.5.2017 gibt es wie­der die 4 x im Jahr stattfnden­den Akteuer­gre­mi­en des Inte­grier­ten Ent­wick­lungs­pro­gramms Grö­pe­lin­gen. Noch mit einem Inves­ti­ons­zeit­raum bis Ende 2020 läuft die­ses Pro­gramm in Grö­pe­lin­gen. Es umfasst ein Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von ca. 18 Mil­lio­nen Euro aus Städ­te­baumit­teln des Bun­des, Denk­mal­schutz­mit­teln, aus Mit­teln des euro­päi­schen Regio­nal­fond und natür­lich auch aus bre­mi­schen Steu­er­gel­dern. Bezahlt wur­den… IEK Akteurs­gre­mi­um” class=“readmore”>Weiterlesen »

Goosestraße Ecke Geeststraße

WIR GRÜNEN hat­ten in einem Antrag im Bei­rat vor­ge­schla­gen, das die­se Ecke als auch Ein­gangs­be­reich nach Grö­pe­lin­gen in das Inte­grier­te Ent­wick­lungs­kon­zept (IEK ) Grö­pe­lin­gen mit­auf­ge­nom­men wird. Das wur­de ange­nom­men und im Moment steht noch die Ent­schei­dung im IEK Gre­mi­um aus. Die swb hat kürz­lich die bei­den Häu­ser abge­ris­sen — eine Wohn­be­bau­ung ist an die­ser Stel­le nicht… Wei­ter­le­sen »