Integration

Beiratssitzung vom 10.12.2014

in der Jugendkirche in der Seewenjestr. mit ca. 60 Gästen. Vorgestellt wurden uns zunächst die sehr schönen Räumlichkeiten, die noch in einer Umbauphase sind, aber z. B. für kleinere Theaterprojekte gute Bedingungen bieten. Eine echte Vorzeige-immobilie. Hauptthema an diesem Abend war „Umgang mit problematischen Wohnverhältnissen im Stadtteil„. Anwesend war u.a. Herr Staatsrat Golasowski mit einigen… Weiterlesen »

Beiratssitzung vom 23.07.2014

Zunächst gab es eine Verabschiedung im Jugendbeirat, Umsetzungen bei der SPD, eine bei DIE LINKE und wir beriefen Anne Hölting als Stellvertreterin für den Controllingausschuss. Dann gab es 4 Anträge aus dem Beirat: Einstimmiger Beschluss dagegen, das das Genehmigungsverfahren zu Windkraftfläche F ohne Abwarten der Stellungnahme des Petitionsausschusses der Bürgerschaft eingeleitet wurde. Einstimmiger Beschluss zur… Weiterlesen »

Buten & Binnen: Flüchtlinge für Arbeitsmarkt fit machen

Frühestens neun Monate nach ihrer Ankunft in Deutschland dürfen sich Asylbewerber bislang einen Job suchen. Das soll sich ändern, in Zukunft soll es schneller gehen. Flüchtlinge sollen nur noch drei Monate warten müssen, bis sie arbeiten dürfen. Bremen nimmt an einem Modellprojekt teil. Dazu im Studio Udo Kasper von der Flüchtlingshilfe „Bremer und Bremerhavener Integrationsnetz“…. Weiterlesen »

Sitzungstermin mit dem Jobcenter West am 23.04.2014

Auf Initiative unseres Ausschussvorsitzenden „Arbeit … „ hatten sich die Ausschüsse „Arbeit …“ und „Soziales …“ fast 2 Stunden mit dem Leiter des Jobcenters West ausgetauscht. Mit unserem Verweis auf die Internetseite des statistischen Landesamtes kommt man zum Datenangebot Bremen kleinräumig, in dem man viele Datenreihen bezogen auf den Stadtteil Gröpelingen und die 5 Ortsteile… Weiterlesen »

Einwanderung aus Bulgarien und Rumänien ab 2014

Der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit Herr Alt hat der Saarbrücker Zeitung ein Interview gegeben. 2014 erwartet er eine Zuwanderung von 180.000 Arbeitssuchenden aus Bulgarien und Rumänien. Normalerweise sagt man, Bremen ist 1 % von Deutschland. Im Gegensatz zu Flüchtlingen können die Menschen aber ihren Aufenthalt frei wählen. D.h., städtische Bereiche sind ggf. stärker betroffen…. Weiterlesen »

Informationsveranstaltung Migration und Bildung am 14.03.2013

mit den Sozial- und Bildungsausschüssen der Stadtteilbeiräte Gröpelingen und Walle sowie zahlreichen Schulvertretern. Die Bildungsbehörde hatte Schulstatistiken und andere Statistiken – siehe in der Spalte rechts den Verweis zu den „Bremer Baublöcken“ – unter o.g. Motto ausgewertet. Für Menschen die sich länger mit dem Stadtteil beschäftigen, sind die Ergebnsse nicht neu. Gemeinsam wurde festgestellt, das… Weiterlesen »

Sprachvorkurse in Gröpelingen

In der Stadtbürgerschaft gibt es eine Anfrage in der Fragestunde zur Situation bei den Sprachvorkursen. Hintergrund ist, das insbesondere verstärkt Bulgaren bzw. Minderheiten aus Bulgarien (EU-Land) nach Gröpelingen gezogen sind. Ein Umstand, der auch sonst beim Spaziergang durch Gröpelingen augenfällig ist – ebenso wie die Zunahme von Menschen aus offenbar afrikanischen Ländern. Die Kinder der… Weiterlesen »

Kurzbericht von der Beiratssitzung am 15.12.2010

im Nachbarschaftshaus Helene Kaisen, Beim Ohlenhof. Anwesend waren etwa 30 Gäste. Das Detailprotokoll ist wie immer in Küre auf der Seite des Ortsamts West einsehbar (siehe Verweis in der rechten Spalte). Von Lutz Liffers wurde ein Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Aufbau einer kommunalen Bildungslandschaft in Gröpelingen“ gehalten. Hier geht es im wesentlichen um… Weiterlesen »