Lärm

Aktu­el­le Nega­tiv­kam­pa­gne zu Grö­pe­lin­gen bzw. Oslebshau­sen

Es ist aktu­ell trau­rig zu sehen, wie eini­ge Bewoh­ner von Grö­pe­lin­gen und Oslebshau­sen ihren eige­nen Wohn­stand­ort schlecht reden, obwohl er das nicht ist. Noch trau­ri­ger zu sehen ist es, das eini­ge Bei­rats­mit­glie­der wider bes­se­ren Wis­sens nicht auf­klä­rend mit den Bür­gern in einen Dia­log tre­ten, son­dern deren Ängs­te auch noch schü­ren. Es ist ein­fach unwahr wenn eini­ge… Wei­ter­le­sen »

Bei­rats­sit­zung vom 07.09.2016

Am Tag zuvor berei­te­ten wir uns in einem öffent­li­chen Tref­fen der Stadt­teil­grup­pe auf die Sit­zung vor und bespra­chen auch wei­te­re The­men wie unser Gespräch mit der Vono­via zur Rei­her­sied­lung, Aus­sa­gen zur Werft­in­sel, den aktu­el­len Stand beim Ohlen­hof-Car­­ree, Ent­wick­lun­gen bei den IEK-Pro­­je­k­­ten, den Ver­kauf der Getrei­de­ver­kehrs­an­la­ge, das The­ma Müll­de­po­nie oder das Dorf­fest in Oslebshau­sen. Ein Bür­ger… Wei­ter­le­sen »

Stel­lung­nah­men zu Plan­vor­ha­ben

Für die Aus­schuss­sit­zung am 23.04.2014 wur­den von uns Ent­wür­fe für Stel­lung­nah­men zum Flä­chen­nut­zungs­plan, zum Land­schafts­pro­gramm und zum Lärm­ak­ti­ons­plan erstellt, die dann auch so beschlos­sen wur­den. Stel­lung­nah­me Grö­pe­lin­gen Lärm­ak­ti­ons­plan April 2014 In die­sem Bereich ist ein­fach viel durch Bun­des­ge­set­ze vor­ge­ge­ben — das muss man wis­sen. Stel­lung­nah­me Grö­pe­lin­gen Land­schafts­pro­gramm April 2014 Für einen Teil­be­reich zwi­schen den Glei­sen der Hafen­bahn… Wei­ter­le­sen »

Akti­ons­plan zur Lärm­min­de­rung

Wozu dient das Online-Sys­­­tem Lärm­ak­ti­ons­pla­nung? Das Online-Sys­­­tem Lärm­ak­ti­ons­pla­nung dient der Betei­li­gung der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger und steht in der Zeit vom 17. März bis 4. April 2014 für drei Wochen zur Ver­fü­gung. Das Online-Sys­­­tem soll der Fach­be­hör­de bei der Über­ar­bei­tung des Akti­ons­plans hel­fen. Der Akti­ons­plan zur Lärm­min­de­rung für die Stadt Bre­men 2013 befin­det sich im… Wei­ter­le­sen »

Bau­aus­schuss vom 30.10.2013

Von dem sehr wich­ti­gen The­ma in der Okto­ber­sit­zung im Bil­dungs­aus­schuss — gym­na­sia­le Ober­schu­le in Grö­pe­lin­gen — und dem The­ma im Sozi­al­aus­schuss — Bau eines Treffpunkt/Unterstand im Bereich Debsted­ter Str./Stapelfeldstr. ana­log zu Burg — wur­de bereits in den ört­li­chen Medi­en gut berich­tet. Von den The­men des Bau­aus­schus­ses vom 30.10.2013 gab es bis­her wohl weni­ger Reso­nanz. Daher hier. Nach der Klä­rung der Grund­stücks­fra­ge für die… Wei­ter­le­sen »

Bei­rats­sit­zung vom 13.11.2013

Anwe­send waren abzüg­lich der gela­de­nen Gäs­te und der Bei­rats­mit­glie­der ca. 15 Bür­ger. Als kul­tu­rel­ler Bei­trag wur­den dies­mal 2 Fil­me des 1. Oslebshau­ser Kurz­film­fes­ti­val gezeigt. Der Bür­ger­ver­ein Oslebshau­sen mach­te auf den schlech­ten Zustand des viel­be­fah­re­nen Rad­wegs im Grün­zug West in Höhe der Schu­le Oslebshau­ser Hee­er­str. auf­merk­sam. Dort bil­den sich ziem­lich gro­ße Regen­pfüt­zen. Durch die Ent­wid­mung und Ent­sie­ge­lung der… Wei­ter­le­sen »

Aktu­el­le Bau­maß­nah­men im August 2013

Meis­tens dau­ern die Pla­nun­gen und die Finan­zie­rung wesent­lich län­ger als die Bau­maß­nah­me an sich. So geht es beim Bau der Lärm­schutz­wän­de an den Bahn­stre­cken in Oslebshau­sen sicht­bar vor­an: Und der Bau des ers­ten Bau­kör­pers im Pro­jekt „Bun­te Ber­se” zur Grö­pe­lin­ger Heer­str. hin hat mit dem Abriss des Eck­hau­ses begon­nen: Bei Neu­bau der Men­sa an der… Wei­ter­le­sen »

Bau­aus­schuss vom 10.04.2013

Etwas spät eini­ge inter­es­san­te Ergeb­nis­se: o Die Lärm­schutz­wän­de an der Bahn­stre­cke in Oslebshau­sen wer­den in der Far­be Lau­b­grün-moos­grün und anthra­zit­grau gehal­ten. 😉 o Zum ange­streb­ten Über­gang von der Rit­ter­hu­der Heer­str. in das Par­zel­len­ge­biet hat das Amt für Stra­ßen und Ver­kehr eine gro­be Kos­ten­rech­nung durch­ge­führt und 75.000 Euro ermit­telt. Auf die­ser Basis wird die damit auch… Wei­ter­le­sen »

Bau von Bahn­lärm­schutz­wän­den in Oslebshau­sen

Sie­he unse­ren Bei­trag vom 29. Juli 2012 mit der Bau­kar­te. Jetzt wur­de die Geneh­mi­gung durch das Eisen­bahn­bun­des­amt erteilt. Wir hat­ten auf die Punk­te Gewer­be­grund­stück “Bau­zen­trum Buck­mann”, „Rei­her­sied­lung” sowie „Bahn­hof” auf­merk­sam gemacht. Forsch wird aber mit­ge­teilt, das alles eine frei­wil­li­ge Leis­tung sei und ein mehr daher aus­ge­schlos­sen ist. Feh­ler in der Daten­auf­nah­me wer­den wohl gar nicht erst… Wei­ter­le­sen »