Aktu­el­les

Nach­denk­li­ches

Ange­sichts der seit Wochen anhal­ten­den — ja — Dür­re, kann man schon in’s Grü­beln kom­men. Der Rasen ver­dorrt, Obst und Gemü­se im Gar­ten wächst nur mit per­ma­nen­ten Gie­ßen, man schwitzt unab­läs­sig, die Tief­kühl­tru­he ist kurz vor dem tech­ni­schen K.O., die kom­men­de Was­­ser- oder Strom­rech­nung möch­te man gar nicht sehen. Aber das sind irgend­wie noch die gerings­ten per­sön­li­chen Aus­wir­kun­gen. Land­wir­te… Wei­ter­le­sen »

Senat gibt grü­nes Licht für die Pla­nung eines neu­en Poli­zei­kom­mis­sa­ri­ats im Bre­men Wes­ten

Das Poli­zei­kom­mis­sa­ri­at soll im Neu­bau des Betriebs­ge­bäu­des am Depot Grö­pe­lin­gen der Bre­mer Stra­ßen­bahn AG inte­griert wer­den. Es zieht damit vom bis­he­ri­gen pro­vi­so­ri­schen Stand­ort im Wal­­le-Cen­­ter um. Dito wird der Mel­dung nach auch das Poli­zei­re­vier Grö­pe­lin­gen von der Goh­grä­fen­stra­ße in das neue Gebäu­de umzie­hen. Das Poli­zei­re­vier in Wal­le ver­bleibt — dann ohne Ein­satz­dienst — wei­ter im Wal­­le-Cen­­ter. Zur Pres­se­mit­tei­lung des… Wei­ter­le­sen »

Wie­der­in­be­trieb­nah­me des Kap-Horn-Hafens durch die RED­SUN-Grup­pe

Die Päch­te­rin die­ser städ­ti­schen tri­mo­da­len Flä­chen — die Bre­mer Lager­haus­ge­sell­schaft — hat­te den Hafen schon lan­ge nicht mehr genutzt. Von die­sem Hafen aus sol­len wohl vor dem Gro­ßen Auto­um­schlag mit spe­zi­el­len Schif­fen die ers­ten VW Käfer expor­tiert wor­den sein. Ende 2017 gab es einen Arti­kel im Weser-Kurier über die Neu­aus­schrei­bung von 2 Flä­chen­pa­ke­ten von ja ca. 35.000 qm. Den Zuschlag… Wei­ter­le­sen »

Aus gege­be­nem Anlass: Der Bre­mer Abfall­ka­len­der

Wenn man per Post kei­nen Anfall­ka­len­der bekom­men oder die­sen ver­legt hat, kann man sich für sein Haus auch selbt online Ersatz besor­gen: Auf der Sei­te der Bre­mer Stadt­rei­ni­gung kann man sei­ne Stra­ße und Haus­num­mer ein­ge­ben und bekommt dann die Abfuhr­ter­mi­ne so auf­ge­lis­tet, das man sie aus­dru­cken kann. Gera­de funk­tio­nier­te der Ver­weis aber nur auf dem… Wei­ter­le­sen »

Ehe­ma­li­ges GTL-Gelän­de an der Hüt­ten­stra­ße — Bericht bei Bu&Bi

Heu­te brach­te das Fern­seh­ma­ga­zin Buten & Bin­nen einen Bei­trag zum ehe­ma­li­gen Gelän­de der Fir­men Mobil Oil und danach Umwelt­schutz Nord ent­lang der Hüt­ten­stra­ße: https://www.butenunbinnen.de/videos/altlast-am-oelhafen100.html. WIR GRÜNEN GRÖPELINGEN hat­ten in unse­rem Fra­gen­ka­ta­log für die Aus­schuß­sit­zung „Wirt­schaft” vom 30.05.2018 auch nach die­sem Gelän­de gefragt. Exklu­siv von der Sit­zung konn­ten wir auf unse­rer Inter­net­sei­te berich­ten, das es über­ra­schend Ver­mark­tungs­über­le­gun­gen… &Bi” class=„readmore”>Weiterlesen »

Klei­ne Sachen: Zebra­strei­fen vor dem Grö­pe­lin­ger Pen­ny wie­der da — Bar­geld­ver­sor­gung

Unse­rem Bei­rats­mit­glied Die­ter Stein­feld ist beim Ein­kau­fen auf­ge­fal­len, das der Zebra­strei­fen ver­bli­chen war und ins­be­son­de­re älte­re Men­schen zöger­lich beim Lauf über das Gelän­de waren. Kur­zer­hand den Betrei­ber ange­schrie­ben und ca. eine Woche spä­ter ist der Zebra­strei­fen wie­der da. Offen­bar ver­schie­ben die Ban­ken die Bar­geld­ver­sor­gung immer mehr auf die Super­märk­te. Jeden­falls hat die Grö­pe­lin­ger Filia­le der… Wei­ter­le­sen »

EUGH-Urteil gegen Deutsch­land wegen zuviel Nitrat im Grund­was­ser

Im Kom­men­tar des Weser-Kuriers https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-politik_artikel,-politik-sollte-der-massentierhaltung-einhalt-gebieten-_arid,1741617.html fin­det sich ein ganz wich­ti­ger Satz: „Was­ser ver­gisst nicht”. Ges­tern abend hat­te der Stadt­teil­bei­rat einen Bera­tungs­ter­min mit dem gegrün­de­ten KENOW-Ver­­bund zur geplan­ten Klär­schlamm­ver­bren­nungs­an­la­ge auf dem Gelän­de des Hafen­kraft­wer­kes der swb-Grup­­pe. Dabei wur­de deut­lich, das qua­si im gesam­ten Nord­west­deut­schen Raum bis auf eini­ge Flä­chen direkt an der Nord­see­küs­te die Nitrat­wer­te zu… Wei­ter­le­sen »

Depu­ta­ti­ons­sit­zung Bau am 14.06.2018 — Depot Grö­pe­lin­gen und Schu­le Pas­to­ren­weg

Auf der Inter­net­sei­te des Bau­res­sorts https://www.bauumwelt.bremen.de sind die Tages­ord­nungs­punk­te und Unter­la­gen für die obi­ge Sit­zung ver­öf­fent­licht wor­den. Unter ande­rem ist ein Punkt „Dreh­schei­be Grö­pe­lin­gen” — der Umbau des Stra­ßen­bahn­de­pots. Seit Anfang 2017 ist das Pro­jekt umfang­reich öffent­lich im Stadt­teil­bei­rat und auf Ver­an­stal­tun­gen für die Bür­ger und Anwoh­ner bera­ten wor­den. Vie­le — wenn auch nicht alle — Ansich­ten und Ände­rungs­vor­schlä­ge des Bei­ra­tes sind… Wei­ter­le­sen »

Weser-Report Aus­ga­be Nr. 3175 vom 10.06.2018

Die­se Aus­ga­be ist wirk­lich ein­mal lesens­wert — bzw. beson­ders lesen­wert aus Grö­pe­lin­ger Grü­ner Sicht ;-). Ent­hält sie doch auf Sei­te 2 ein Inter­view mit dem Umwelt, Bau-, Ver­­kehrs- und Land­wirt­schafts­se­na­tor Herrn Dr. Joa­chim Loh­se. Rück­bli­ckend betrach­tet wer­den der Arbeits­ei­fer, die Sach­ori­en­tie­rung und die erziel­ten Erfol­ge wäh­rend sei­ner Amts­zeit sicher mehr Wür­di­gung erfah­ren als heu­te bei der Viel­zahl der… Wei­ter­le­sen »