Aktu­el­les

Bei­rats­wahl 2019 — JETZT gilt es aktiv zu wer­den — raus aus der Kom­fort­zo­ne! ;-)

Wir hof­fen wei­ter, das sich noch eini­ge unse­rer Wäh­ler bei uns mel­den, die den Schritt zum selbst aktiv wer­den machen wol­len. Das muss nicht gleich jetzt sein — aber JETZT in den kom­men­den Wochen wird eben die Wahl­lis­te für die gesam­te nächs­te Legis­la­tur­pe­ri­ode auf­ge­stellt. Wer da nicht drauf ist, der kann in der nächs­ten Legis­la­tur­pe­ri­ode kein Bei­rats­man­dat… JETZT gilt es aktiv zu wer­den — raus aus der Kom­fort­zo­ne! ;-)” class=„readmore”>Weiterlesen »

Lan­des­mit­glie­der­ver­samm­lung vom 08.12.2018

Auf die­ser Ver­samm­lung wur­den die Kan­di­da­ten für die Bre­mi­sche Bür­ger­schaft /Landtag und Stadt­bür­ger­schaft bestimmt. Die Bre­mer­ha­ve­ner Grü­nen hat­ten zuvor schon ihre Kan­di­da­ten für die Bre­mi­sche Bürgerschaft/Landtag bestimmt. Ins­ge­samt ist die Mit­glie­der­an­zahl auf einem Rekord­hoch von ca. 770 Mit­glie­dern. 203 elek­tro­ni­sche Abstimm­ge­rä­te wur­den in der Spit­ze an die anwe­sen­den Mit­glie­der aus­ge­ge­ben. Ohne solch eine Tech­nik wäre… Wei­ter­le­sen »

Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung am 04.12.2018 um 19:00 Uhr zur kom­men­den Bei­rats­wahl

Ein­la­dungGrue­ne Rück­schau: Wir konn­ten 3 sonst nicht erschei­nen­de Men­schen und 3 Gäs­te begrü­ßen. Evtl. ist ein Mensch bereit zu einer Kan­di­da­tur. Das reicht lei­der noch nicht für eine aus­rei­chen­de Lis­te. Um mehr oder über­haupt wei­ter grü­ne Inhal­te mit Grö­pe­lin­ger Note umset­zen zu kön­nen, ist es not­wen­dig, das sich mehr Men­schen für ein noch schö­ne­res Grö­pe­lin­gen und Oslebshau­sen… Wei­ter­le­sen »

Künst­le­ri­sche Gestal­tung Gebäu­de­durch­gang Rosen­ak­str.

Die­se klei­ne Maß­nah­me wur­de im Kunst­aus­schuss vor eini­gen Wochen vor­ge­stellt. Jetzt ist sie auch online für alle seh­bar: https://www.staedtischegalerie-bremen.de/kunst-im-oeffentlichen-raum/wettbewerbe/ Beim ers­ten Blick kam unse­ren Aus­schuss­mit­glied der Gedan­ke: „Oh — da hebt man ja in ande­re Wel­ten ab bei solch sphä­rischen Mus­tern”. Das könn­te ein ech­ter Kult­ort wer­den in Grö­pe­lin­gen 😉 Die mar­xis­ti­schen Klas­sen­kämp­fer müs­sen sich aller­dings einen… Wei­ter­le­sen »

Lan­des­mit­glie­der­ver­samm­lung vom 3.11.2018 mit Wahl­pro­gramm­erstel­lung

Der Ent­wurf des Wahl­pro­gram­mes umfass­te in meh­re­ren Kapi­teln 98 Sei­ten. Zu die­sem Ent­wurf gab es 900 Ände­rungs­an­trä­ge. Die­se wur­den von einer zuvor gewähl­ten Antrags­kom­mis­si­on bear­bei­tet. Dar­un­ter waren dann z.B. auch Anträ­ge zu glei­chen Zei­len, bei denen dann mit den Antrag­stel­lern Rück­spra­che gehal­ten wur­de, in wel­cher Form sie modi­fi­ziert über­nom­men wer­den könn­ten. Eine Her­ku­les­auf­ga­be in einem… Wei­ter­le­sen »

Mil­lio­nen Euro für ein noch schö­ne­res Grö­pe­lin­gen und Oslebshau­sen bewil­ligt

Die Depu­ta­ti­on für Umwelt, Bau, Ver­kehr, Stadt­ent­wick­lung, Ener­gie und Land­wirt­schaft hat am 1. Novem­ber 2018 meh­re­re Pro­jek­te im Rah­men des inte­grier­ten Ent­wick­lungs­kon­zep­tes Grö­pe­lin­gen ver­ab­schie­det. 4 Mil­lio­nen Euro aus dem EU-Pro­­gramm EFRE und dem Städ­te­bau­för­de­rungs­pro­gramm „Sozia­le Stadt“ für den Neu­bau der Ober­schu­le Ohlen­hof und die Gestal­tung des Cam­pus Ohlen­hof. 1,3 Mil­lio­nen Euro Städ­te­bau­för­der­mit­tel für die Sanie­rung… Wei­ter­le­sen »

Herbst­li­cher Spa­zier­gang durch Grö­pe­lin­gen 2018

In der Oslebshau­ser Land­stra­ße sind auf dem Gelän­de der abge­brann­ten Dorf­schän­ke eini­ge neue Häu­ser ent­stan­den. Der Weg von der Stra­ße zu den Häu­sern ist ein Pri­vat­weg und soll im Kauf­preis für die Häu­ser inklu­si­ve sein. Er soll noch in die­sem Jahr her­ge­rich­tet wer­den. Soge­se­hen wird es lang­sam Zeit für den Bau­trä­ger. Die Lücken­be­bau­ung ein­gangs der… Wei­ter­le­sen »

Car­sha­ring nimmt jetzt auch in Grö­pe­lin­gen Tem­po auf

Aus dem Ver­kehrs­res­sort wird mit­ge­teilt, das die geneh­mi­gungs­recht­li­che Umset­zung der im letz­ten Jahr beschlos­se­nen Car­s­ha­­ring-Sta­­ti­o­­nen (oder auch Mobil­pünkt­chen genannt) abge­schlos­sen ist. Die sehr hohe Aus­las­tung der Bau­fir­men lässt eine Fer­tig­stel­lung in die­sem Jahr nicht mehr zu. Aber Rich­tung März — je nach Wit­te­rungs­be­din­gung vllt. etwas spä­ter — soll­ten alle 3 neu­en Car­sha­ring­sta­tio­nen errich­tet sein. Das sind die Stand­or­te: Grö­pe­lin­ger Heer­stra­ße… Wei­ter­le­sen »

West­bad­pla­nung — Erfol­ge sicht­bar

Der Saal des Nach­bar­schafts­hau­ses war zwar nicht voll — aber gut besucht. Die Sport­se­na­to­rin, der Staats­rat, die Geschäfts­füh­re­rin der Bre­mer Bäder und die stell­ver­tre­ten­de Amts­lei­tung des Sport­res­sorts waren gekom­men. Dazu Ver­tre­ter vom Lan­des­sport­bund, vom Lan­des­schwimm­ver­band, der Rheu­ma­li­ga, der DLRG, dem Gesund­heits­treff­punkt West, der Sport­ver­ei­ne SV Weser, TURA und TV 1860. Wich­tig erscheint uns, sprich­wört­lich „die Kir­che im… Wei­ter­le­sen »

För­der­mög­lich­kei­ten für pri­va­te Moder­ni­sie­rungs­maß­nah­men im Humann-Vier­tel

In das Gesamt­pa­ket für das Inte­grier­te Ent­wick­lungs­pro­gramm Grö­pe­lin­gen ist neben der Co-Finan­zie­­rung aus Mit­teln der bun­des­ge­setz­li­chen Städ­te­bau­för­de­rung und der euro­pagrecht­li­chen EFRE-För­­de­­rung auch ein klei­ner Part der För­de­rung aus Denk­mal­schutz­mit­teln auf­ge­nom­men wor­den. Die­se sieht eine Kon­zen­tra­ti­on auf das Humann­vier­tel vor, weil es hier noch älte­re Archi­tek­tur gibt, für die eine Finan­zie­rung mög­lich ist. Jetzt wird die… Wei­ter­le­sen »