Im Nachgang zur letzten Beiratssitzung in Oslebshausen

Bestärkt durch die ver­hee­ren­den Ereig­nis­se in Japan hal­ten wir das ableh­nen­de Abstim­mungs­ver­hal­ten des Stadt­teil­bei­ra­tes — ins­be­son­de­re das der Frak­tio­nen SPD und DIE LINKE — über die Errich­tung einer drit­ten Wind­kraft­an­la­ge auf der Vor­rang­flä­che C noch immer für falsch. Die­se Anla­ge in einem Gewer­be­ge­biet in ver­gleichs­wei­ser reich­li­cher Ent­fer­nung zur nächs­ten Wohn­be­bau­ung liegt nach den Gut­ach­ten weit von den zuläs­si­gen Grenz­wer­ten entfernt.

Man kann sich nicht — wie gesche­hen — einer­seits auf den Bre­mer Markt­platz stel­len und bei einer Mahn­wa­che für ein Aus der Atom­ener­gie plä­die­ren, dann aber im direk­ten Kon­takt mit dem Bür­ger vor Ort den prak­ti­schen Schritt zur Umset­zung nicht machen wol­len. Die Fak­ten muss man aus­spre­chen — auch wenn sie man­che Bür­ger nicht hören wollen.

Natür­lich nimmt auch unse­rer Frak­ti­on die Sor­gen der Grö­pe­lin­ger sehr ernst. Des­halb waren wir wie ange­kün­digt einen Antrag in den Bau­aus­schuss vom 10.03.2011 ein­ge­bracht, der ein­stim­mig ange­nom­men wur­de und somit als Bei­rats­be­schluss gilt.

Er geht auf den Umstand ein, das das Gebiet des Bre­mer Indus­trie­parks in sei­ner Gesamt­be­trach­tung vor eini­gen Mona­ten um Gewer­be­stü­cke ent­lang der Hüt­ten­str. bzw. der Anton-Hacker-Str. erwei­tert wur­de. Der Bre­mer Indus­trie­park an sich fällt in die Zustän­dig­keit des Bei­ra­tes Grambke — die genann­ten Stra­ßen aber in den Bereich des Bei­ra­tes Gröpelingen.

Der Bre­mer Indus­trie­park ist u.W. das ein­zigs­te freie Indus­trie­ge­biet — die genann­ten Str. sind aber u.W. Gewer­be­ge­bie­te. Mit dem Antrag soll ver­hin­dert wer­den, das in der wei­te­ren Ent­wick­lung des Gebie­tes klamm­heim­lich eine Aus­wei­tung des Indus­trie­ge­bie­tes auf die logis­tisch im Zwei­fel attrak­ti­ver gele­ge­nen Flä­chen an den genann­ten Stra­ßen erfolgt.

Unser Antrag im Wort­laut als ein­ge­bet­te­te PDF-Datei.

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.