Umbau Querungssituation vor der Waterfront

Das war ein häu­fi­ger Punkt in den kürz­li­chen Stel­lung­nah­men zum Ver­kehrs­ent­wick­lungs­plan. Aller­dings haben sich bre­men­ports, der Stadt­teil­bei­rat, die Ver­kehrs­be­hör­de, die Ver­kehrs­po­li­zei,  die Water­front und ande­re Betei­lig­te lan­ge Zeit vor­her inten­siv mit dem The­ma befasst.

Die nun in der Umset­zung befind­li­che Ver­en­gung durch bre­men­ports auf eine Fahr­spur je Fahrt­rich­tung und ent­spre­chend Ver­grö­ße­rung der mit­ti­gen Auf­stell­flä­che für Fuß­gän­ger war die ein­zig umsetz­ba­re Mög­lich­keit.

Waterfront 21.04.2013

Water­front 21.04.2013

 

Querungssituation Waterfront nach dem Umbau im Mai 2013

Que­rungs­si­tua­ti­on Water­front nach dem Umbau im Mai 2013

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.