Rückblick auf die Radtour mit dem Bau‑, Umwelt- und Verkehrssenator Dr. Lohse

Wir fuh­ren am Diens­tag dem 28.04.2015 mit 11 Per­so­nen rund 2,5 Stun­den durch den Stadt­teil. Sta­ti­on mach­ten wir an den meis­ten zuvor genann­ten ca. 20 Stel­len und infor­mier­ten über den aktu­el­len Stand, die Per­spek­ti­ven und unse­re Vor­stel­lun­gen. Eini­ge To-Do-Din­ge wie z. B. das ehe­ma­li­ge Eisen­bah­ner­wohn­heim bzw. die Eisen­bah­ner­kan­ti­ne im Schwar­zen Weg wur­den sei­tens des Sena­tors notiert. Als Auf­merk­sam­keit über­ga­ben wir an den Sena­tor ein Glas Honig vom Imker auf dem Gelän­de des Alten Pump­werks in Oslebs­hau­sen.

Alle mit­fah­ren­den Bür­ger des Stadt­teils fan­den die Tour trotz des nass­kal­ten Wet­ters als gelun­gen. Es wur­den Sta­tio­nen ange­fah­ren, die auch lan­ge Jah­re ansäs­si­gen Bewoh­nern noch nicht bekannt waren und auch auf dem Weg gab es Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen.

 

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.