Sanierungsmaßnahmen der BREBAU an ihrem Wohnungsbestand

Es ist schon bemerkenswert mit welchem finanziellen Aufwand die BREBAU über die Jahre kon­tinuier­lich ihren Woh­nungs­be­stand in Gröpelin­gen saniert. Wenn man es nicht bess­er wüßte, kön­nte man fast annehmen, in der Greif­swalder Straße würde eine Neubauzeile entste­hen.

Altbe­stand:
20171007_141931

In der Sanierung befind­lich:
20171007_142250

20171007_142005

Maß­nah­men der Sanierung mit offen­bar sog­ar neuen Woh­nun­gen im Dachgeschoss:
20171007_142142

Papier­con­tain­er und codiert­er Sam­melmüll­be­häl­ter:
20171007_142258

Vorherige Sanierung eines anderen Woh­nungstyps im Bere­ich Schwarz­er Weg / Sten­daler Ring / Klitzen­burg:
20171007_142500

Teile diesen Inhalt:

  1. Anonymous

    Guten Abend

    Meine Frage wäre ob die Woh­nun­gen in Sten­daler Ring Bre­men Gröpelin­gen Balkone bekom­men .
    Mfg

  2. Dieter Steinfeld

    Guten Tag,

    die neu geschaf­fe­nen Woh­nun­gen im Dachgeschoss meines Wis­sens nicht. Der Altbe­stand schon. Ein­fach mal vor Ort vor­beis­chauen.

    Allerd­ings dürften nicht sooviele Woh­nun­gen auf den freien Markt kom­men — vllt. gar keine. Weil sie schon vor­ab über Wartelis­ten der Bre­bau neu ver­mi­etet wer­den. Die neu geschäf­fe­nen Woh­nun­gen in den Dachgeschossen sind schon nicht ganz gün­stig in der Ver­mi­etung und die find­et man dann auch im Inter­net als Ange­bot.

    Also sich nach Ansicht vor Ort auch bei der Bre­bau reg­istri­eren. Zu mark­t­gerecht­en Preisen ange­boten­er Woh­nungsleer­stand gibt es in Gröpelin­gen schon lange nicht mehr. Die Anzahl der im Stadt­teil wohnen­den Men­schen ist in den let­zten Jahren um über 10 % gestiegen.

    MfG
    Dieter Ste­in­feld

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.