Wieder mal Müll

Am 20.10.2019 hat­ten wir hier einen Bei­trag zu den Con­tai­ner­plät­zen für Alt­glas im Stadt­teil geschrie­ben. Damals hat­ten wir auch bei der Bre­mer Stadt­rei­ni­gung den öffent­li­chen Park­platz Lis­sa­er Stra­ße als neu­en Stand­ort vor­ge­schla­gen, der den Stand­ort Kul­mer Stra­ße im Orts­teil erset­zen könn­te. Posi­tio­nie­rung dabei lärm­min­dernd in Höhe des Gara­gen­hofs der Wohn­an­la­ge. Logis­tisch sehr sinn­voll, weil vllt. ohne­hin vie­le Men­schen zur Gesamt­schu­le West oder zur Bezirks­sport­an­la­ge bzw. den dor­ti­gen Sport­ver­ei­nen fah­ren. Zwi­schen­zeit­lich wur­de das umge­setzt:

.

Ergo: Anpa­cken statt auf­ge­ben. Bei der nächs­ten nicht-öffent­li­chen Sit­zung von Ver­tre­tern des Grö­pe­lin­ger Bei­ra­tes in die­ser Woche wird das The­ma Müll wie­der eine Rol­le spie­len. Da es eini­ge Punk­te im Stadt­teil gibt, an denen immer wie­der Müll­ber­ge neu abge­legt wer­den, müs­sen aus unse­rer Sicht jetzt nächs­te Schrit­te ein­ge­lei­tet wer­den.

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.