Integriertes Entwicklungsprogramm Gröpelingen in 2021

Es gab wie­der eine Sit­zung des Ent­wick­lungs­gre­mi­ums zum Inte­grier­ten Ent­wick­lungs­pro­gramm Grö­pe­lin­gen. Das ers­te Pro­gramm ist 2020 aus­ge­lau­fen — trotz­dem sind ganz vie­le Maß­nah­men dar­aus zur Zeit in der Ent­ste­hung. Es ist eine Ver­län­ge­rung bis zum Ende des Jah­res 2029 geplant. Das Pro­gramm dafür wur­de in den letz­ten Mona­ten unter brei­ter Betei­li­gung des Stadt­teils aus­ge­ar­bei­tet. Die poli­ti­schen Beschlüs­se des Pro­gramms sol­len im Febru­ar und März 2021 gefasst wer­den. Grö­pe­lin­gen — und damit auch Oslebs­hau­sen! — wer­den damit zu DEM Schwer­punkt­ge­biet der städ­te­bau­li­chen För­de­rung in Bre­men. Was ange­sichts der als nega­tiv inter­pre­tier­ten Sozi­al­da­ten gera­de in den Orts­tei­len Lin­den­hof, Grö­pe­lin­gen und Ohlen­hof auch eine logi­sche Kon­se­quenz ist. Der Orts­teil Oslebs­hau­sen sticht ja posi­tiv her­aus in Gröpelingen.

Grö­ße­re Geld­aus­ga­ben im Pro­gramm wer­den vor­aus­sicht­lich z.B. sein:

  • Gestal­tung des Außen­ge­län­des des neu­en Westbads
  • Diver­se Um- und Erwei­te­rungs­bau­ten an Schulen
  • Gestal­tung des Mäh­lands­we­ges zu u.a. einer wich­ti­gen Ver­kehrs­ach­se für den Radverkehr
  • Bes­se­re Weg­wei­sung und Erneue­rung der Bän­ke im Grün­zug West
  • Kin­der­freund­li­che­re Gestal­tung von Spiel­plät­zen. Ein Schwer­punkt soll dabei der Lie­gnitz­platz sein.
  • Wei­te­re Maß­nah­men im Nah­erho­lungs­ge­biet In den Wischen und wei­ter Rich­tung Walle
  • Ein­rich­tung eines Gesundheitszentrums

Ins­ge­samt sind 27 Pro­jek­te vor­ge­se­hen, wobei es dann in den nächs­ten mehr als 9 Jah­ren auch noch Ände­run­gen geben kann. Denn jede grö­ße­re Maß­nah­me muss auch noch ein­zeln für die kon­kre­te Umset­zung eine Zustim­mung der zustän­di­gen Gre­mi­en erhal­ten. Evtl. fällt dann wie im bis­he­ri­gen Pro­gramm auch eine Maß­nah­me raus und dafür kommt eine ande­re rein.

 

Im Jahr 2021 wer­den eine gan­ze Rei­he von Maß­nah­men durch­ge­führt und fer­tig­ge­stellt. Da wären:

  • Febru­ar 2021: Fer­tig­stel­lung des Quar­tiers­platz Greif­wal­der Platz. Coro­nabe­dingt kei­ne Einweihungsfeier
  • April 2021: Fer­tig­stel­lung des Spiel­plat­zes Dock­stra­ße / Mar­tha-Heu­er-Stra­ße. Eine Nuzung kann wegen der not­wen­di­gen Gras­na­be wahr­schein­lich erst spä­ter sein
  • Juni 2021: Fer­tig­stel­lung des Quar­tiers­plat­zes Kul­mer Stra­ße. Die Bau­ar­bei­ten begin­nen in Kürze
  • Juli 2021: Geplan­te Fer­tig­stel­lung des Ohlen­hof Carrées
  • Sep­tem­ber 2021: Fer­tig­stel­lung der Umge­stal­tung im Oslebs­hau­ser Park
  • Novem­ber 2021: Fer­tig­stel­lung des Hans-Kosch­nik-Platzes

 

Lau­fen­de Maß­nah­men wäh­rend des Jahres:

  • Umge­stal­tung des Stra­ßen­raums in Höhe des Stra­ßen­bahn­de­pots Gröpelingen
  • Maß­nah­men im Bereich Beleuch­tung im Bereich Grö­pe­lin­ger Heer­stra­ße / Rit­ter­hu­der Stra­ße / Lindenhofstraße
  • Sicher­heits­part­ner­schaft / Anwen­dung des Wohnungsaufsichtsgesetzes
  • Städ­te­bau­li­che Stu­die für den Kreu­zungs­be­reich in Oslebs­hau­sen mit Betei­li­gung der Betrof­fe­nen vor Ort (Kir­che, KiTa, Ein­zel­han­del) und einem Sze­na­rio­work­shop im März 2021
  • Diver­se Schul­bau­ten wie den 3. Bau­ab­schnitt der Grund­schu­le Pas­to­ren­weg, Neue Ober­schu­le Ohlen­hof, Grund­schu­le Humann­stra­ße, Grund­schu­le Oslebs­hau­ser Heer­stra­ße, Neue Ober­schu­le Grö­pe­lin­gen, Bun­ker­platz Grund­schu­le Fischer­hu­der Stra­ße (Work­shop im April 2021)

Man sieht also: Es pas­siert enorm viel in Grö­pe­lin­gen und das kann man auch rich­tig sehen — an vie­len Stel­len im Stadtteil.

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.