um Opel Burr

Stein auf Stein

In Sicht­wei­te des Oslebshau­ser Kirch­tum wer­den der­zeit von der ABF Bau GmbH in Ver­mark­tung der Trend Immo­bi­li­en GmbH 7 (?) bereits ver­kauf­te Rei­hen­häu­ser gebaut: Eine seit Jah­ren leer­ste­hen­de sehr sehr schö­ne Immo­bi­lie Am Non­nen­berg wird der­zeit auch wie­der her­ge­stellt. Neue Nut­zun­gen kann man auch an ande­ren Stel­len im Stadt­teil sehen bzw. man hört Inter­es­se an… Wei­ter­le­sen »

Die Bau­maß­nah­me rund um ehe­mals Opel Burr

mit dem wunsch­ge­trie­be­nen Arbeits­ti­tel „Quar­tiers­zen­trum Grö­pe­lin­gen” schrei­tet vor­an. Das ehe­ma­li­ge Gebäu­de mit dem Com­­bi/­Ex­­tra/­­ReWe-Markt ist mitt­ler­wei­le eben­falls voll­kom­men ent­kernt. Rechts im Bild sieht man schon das neue Gebäu­de für den Pen­­ny-Markt. Bis auf den Imbiss ist die klei­ne Laden­zei­le abge­ris­sen.

Kurz­be­richt „Bau­aus­schuss” vom 19.01.2011

Anwe­send im Bür­ger­haus Oslebshau­sen, Am Non­nen­berg 40, waren ca. 16 Gäs­te. Um 18:00 Uhr gab es zuvor eine Ein­woh­ner­ver­samm­lung zum The­ma „Erwei­te­rung Schu­le Am Oslebshau­ser Park”. Anwe­sen­de Nach­barn frag­ten hier ins­be­son­de­re zur geplan­ten Park­si­tua­ti­on nach. Der bis­her öffent­li­che Park­platz vor dem Bun­ker an der Oslebshau­ser Heer­str. wird Stell­flä­che für die Schu­le. Ins­ge­samt wird es damit… Wei­ter­le­sen »

Aktu­el­le Bau­maß­nah­men im Stadt­teil

Ein Sonn­tags­spa­zier­gang zeigt der­zeit wie­der grö­ße­re Bau­ak­ti­vi­tä­ten im Stadt­teil: Abriss/Sanierung/Erweiterung ehe­ma­li­ges Auto­haus und Ein­kaufs­markt. Die Plä­ne wur­den bereits in einer öffent­li­chen Bei­rats­sit­zung im Nach­bar­schafts­haus Hele­ne Kai­sen vor­ge­stellt. Details gibt es beim Archi­tek­tur­bü­ro Miche­li zu sehen. In Oslebshau­sen hat der Abriss von Gebäu­den zwi­schen Schrage­str. und Kalms­weg begon­nen. Die­se Bau­maß­nah­me wur­de auch bereits in einer öffent­li­chen Bei­rats­sit­zung im… Wei­ter­le­sen »

Öffent­li­che Bei­rats­sit­zung am 08.09.2010

um 19:00 Uhr im Bür­ger­haus Oslebshau­sen, Am Non­nen­berg 40, 28239 Bre­men vor ca. (nur) 20 Gäs­ten. The­men waren: Pla­nungs­kon­fe­renz — Res­sort­be­reich „Stadt­ent­wick­lung, Ver­kehr und Umwelt” Ver­kehr Gespro­chen wur­de über bekann­te und auch wei­ter in der Zukuft lie­gen­de Pro­jek­te: Bahn­sta­ti­on Hal­merweg, den Qua­tiers­bus „Ohlen­hof”, den Umbau der zen­tra­len Kreu­zung in Oslebshau­sen. Wir brach­ten das The­ma Höhen­an­glei­chung an Bus­hal­te­stel­len… Wei­ter­le­sen »

Kurz­be­richt Bau­aus­schuss vom 11.08.2010

Eine Über­sicht über eini­ge Din­ge der letz­ten 3,5-stündigen Sit­zung: Die Bre­mer Nie­der­las­sung der Fir­ma „Bil­fin­ger Ber­ger Ent­sor­gung Nord GmbH” stell­te sich vor. Im Febru­ar gab es den Sach­stand, das die Nie­der­las­sung geschlos­sen wer­den soll­te. Die Bre­mer Nie­der­las­sung ist spe­zia­li­siert auf die Auf­be­rei­tung von beson­ders ver­schmutz­ten Böden in der ther­mi­schen Anla­ge der ehe­ma­li­gen Umwelt­schutz Nord GmbH.… Wei­ter­le­sen »

Die Bau­maß­nah­me rund um Opel Burr

ver­zö­gert sich Gerüch­ten im Stadt­teil nach um eini­ge Zeit. Ursprüng­lich war der Mai 2010 als Bau­be­ginn anvi­siert wor­den. Es wur­de die Bau­ord­nung ver­stän­digt um zu prü­fen, ob Siche­rungs­maß­nah­men an den Gebäu­den not­wen­dig sind. U.E. reicht nach Besich­ti­gung vor Ort in eini­gen Gebäu­de­tei­len die Decken­traglast nicht mehr aus. Zusatz am 24.05.2010: Zwi­schen­zeit­lich wur­den Absperr­git­ter auf­ge­stellt.

Bei­rats­sit­zung am 18.11.2009 in Grö­pe­lin­gen

18.11.2009 um 19:00 Uhr Öffent­li­che Sit­zung des Stadt­teil­bei­rats Grö­pe­lin­gen Ort: Nach­bar­schafts­haus Hele­ne Kai­sen, Beim Ohlen­hof 10, 28239 Bre­men The­ma: 10 Jah­re Woh­nen in Nach­bar­schaf­ten in Grö­pe­lin­gen. Ein­la­dung — als PDF-Datei Am Anfang waren über 50 Gäs­te da. Nach der Vor­stel­lung eines Tanz­pro­jek­tes lich­te­ten sich die Zuhö­rerrei­hen jedoch sehr schnell auf ca. 30 Zuhö­rer. Unter die­sen wie­der­um vie­le… Wei­ter­le­sen »

Vom Auto­haus zum Ein­kaufs­zen­trum …

unter die­sem Titel berich­tet der Bre­mer Anzei­ger am 8.11.2009 über die vom Inves­tor TAD Immo­bi­li­en GmbH (Miche­­li-Grup­­pe) vor­ge­se­he­nen Ent­wick­lungs­maß­nah­men unter dem Arbeits­ti­tel „Quar­tiers­zen­trum Grö­pe­lin­gen”. Der Inves­tor hat offen­bar bereits in den sieb­zi­ger Jah­ren die Gebäu­de (Ehe­ma­li­ges Opel/­­Fi­at-Auto­haus + jet­zi­ges ReWe-Ense­m­ble) gebaut. Der Stat­dt­teil­bei­rat hat dem Vor­ha­ben bereits im Mai 2009 zuge­stimmt. In der Abwä­gung hat… Wei­ter­le­sen »