Zukunfts­stadt­teil

Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten für Bäcke­rei-Erzeug­nis­se ;-)

Die­ser aktua­li­sier­te Bei­trag aus dem Jahr 2010 ist übri­gens der am zweit­meis­ten gele­se­ne Bei­trag auf die­ser Inter­net­sei­te. Suche Bäcke­rei — Fin­de auch Stadt­teil­in­for­ma­tio­nen = Schlau­es Cross­sel­ling. 😉 Spa­ßes­hal­ber hat Die­ter Stein­feld ein­mal die Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten für Bäcke­­rei-Erzeu­g­­nis­­se in den Orts­tei­len Ohlen­hof, Lin­den­hof, Grö­pe­lin­gen und Oslebshau­sen zusam­men­ge­tra­gen (ohne Anspruch auf Voll­zäh­lig­keit): Ohlen­hof: 1. Bäcke­rei Mül­ler Ege­rer im ReWe-Markt Grö­pe­lin­ger Heer­str.… Wei­ter­le­sen »

IEK und Pro­jekt­ori­en­tier­tes Hand­lungs­pro­gramm

Am 26.5.2014 fin­det von 17 — 20 Uhr eine Ver­an­stal­tung für alle Bür­ger im Para­di­ce statt — sie­he unter Ter­mi­ne. Wir haben in den letz­ten Jah­ren vie­le Gesprä­che mit Men­schen aus dem Stadt­teil geführt — an Wahl­stän­den, am Ran­de von Sit­zungs­ter­mi­nen, in der täg­li­chen Begeg­nung im Stadt­teil. Des­halb haben wir uns in unse­rer Stadt­teil­grup­pe im Vor­feld vie­le Gedan­ken gemacht und eine… IEK und Pro­jekt­ori­en­tier­tes Hand­lungs­pro­gramm” class=„readmore”>Weiterlesen »

Bau­schil­der im Stadt­teil im Novem­ber 2013

Bei der ehe­ma­li­gen Post­fi­lia­le am Pastorenweg/Grüne Dock­str. ist die­se Woche das Bau­schild auf­ge­stellt wor­den, das einen ers­ten Ein­druck von den Ver­än­de­run­gen zum Umbau für Woh­nen und Kita gibt: An der gro­ßen Bau­lü­cke Grö­pe­lin­ger Heer­str. 9 – 13 steht schon seit eini­ger Zeit ein Bau­schild — aber jetzt sind auch Ver­än­de­run­gen auf dem Grund­stück (Rodung?) erkenn­bar. Die Grund­stücks­ent­wick­lung wur­de im… Wei­ter­le­sen »

Podi­ums­dis­kus­si­on: Die neue Woh­nungs­fra­ge / 1.029 von 14.000

Am 17.04.2013 gibt es lei­der eine Ter­min­kolli­son zwi­schen einer Bei­rats­sit­zung in Grö­pe­lin­gen und einer Podi­ums­dis­kus­si­on zur Aus­stel­lung „Die neue Woh­nungs­fra­ge / 1.029 von 14.000“. In die­ser Aus­stel­lung wer­den Über­le­gun­gen von Stu­den­ten für Woh­nungs­bau­mög­lich­kei­ten im Lin­den­hof­vier­tel vor­ge­stellt. Sie sind auf 1.024 Woh­nun­gen gekom­men, die inner­halb des Bestands allein im Bereich Lin­den­hof und angren­zend mög­lich wären. Das… Wei­ter­le­sen »

Bau­pro­jekt ehe­mals C.A.Klein Beim Ohlen­hof

Die Gesprä­che zwi­schen dem Inves­tor und den Behör­den schei­nen Fort­schrit­te zu machen. Am 16.02.2011 wur­de das Pro­jekt im Bau­aus­schuss öffent­lich erör­tert — sie­he Kurz­be­richt von die­sem Ter­min. Ob man schon vom Sta­di­um „Gesprä­che” in eine Bau­vor­anfra­ge oder einen kon­kre­ten Bau­an­trag getre­ten ist, ist uns der­zeit unbe­kannt. Am Gebäu­de selbst sind jetzt Bil­der vor­ge­stellt wor­den und auch auf… Wei­ter­le­sen »

100 Jah­re Indus­trie­ha­fen

Der Indus­trie­ha­fen ist ein Pfund, mit dem der Stand­ort Bre­men wuchern kann“, sag­te Sena­tor Günth­ner. „In Zukunft muss es dar­um gehen, das gro­ße Ent­wick­lungs­po­ten­zi­al die­ses Hafen- und Indus­trie­ge­biets zu heben – für mehr Umschlag, mehr Wert­schöp­fung und mehr Beschäf­ti­gung.“ Ver­weis zur Pres­se­mit­tei­lung: 100 Jah­re Indus­trie­ha­fen

Der Unter­neh­mer­geist

mut­maß­lich tür­kisch­stäm­mi­ger Men­schen ist immer wie­der beacht­lich. Nach dem Umzug der Aldi-Fili­a­­le unweit der Moor­str. in das Lin­den­hof­cen­ter muss­te man Befürch­tung haben, das die­ses Geschäft län­ge­re Zeit leer­steht. Als Nach­fol­ger hat sich ein Tep­pich­la­den ein­ge­mie­tet. Tep­pi­che schei­nen bei Neu-Grö­pe­­lin­gern eine wich­ti­ge­re Bedeu­tung zu haben als bei Alt-Grö­pe­­lin­gern — ??? Und im Nach­bar­ge­bäu­de hat­te sich eini­ge Mona­te ein… Wei­ter­le­sen »

Aktu­el­le Woh­nungs­bau­kon­zep­ti­on im Detail

Im Inter­net ist die Woh­nungs­bau­kon­zep­ti­on Bre­men 2020 ver­füg­bar. Sie zeigt für jeden Stadt­teil das Woh­nungs­bau­po­ten­ti­al auf. Für Grö­pe­lin­gen ist dort ein Poten­ti­al von 455 Wohn­ein­hei­ten gelis­tet. Bis zum Jahr 2015 wird die Ent­wick­lung fol­gen­der Flä­chen als prin­zi­pi­ell mach­bar ange­se­hen: Pastorenweg/Dockstr.: 20 Wohn­ein­hei­ten. Hier hat­te sich zuletzt der ursprüng­li­che Inves­tor zurück­ge­zo­gen. Eine detail­lier­te Mus­ter­pla­nung liegt aber… Wei­ter­le­sen »

Lücken­bau­pro­gramm der Stadt Bre­men

Im Rah­men des Lücken­bau­pro­gramm der Stadt Bre­men konn­te wie­der eine jah­re­lan­ge Lücke geschlos­sen wer­den. An der Grö­pe­lin­ger Heer­str. unweit des Stra­ßen­bahn­de­pots sind durch die Fa. „Adriya­bau” im Auf­trag des Bau­herrn Dipl.-Ing. Süley­man Alma 10 2-Zim­­mer-Woh­­nun­­gen ent­stan­den. Das Bre­mer Woh­nungs­bau­kon­zept sieht für Grö­pe­lin­gen noch ein Poten­ti­al von der­zeit 490 Wohn­ein­hei­ten in Bau­lü­cken vor.