Energiewende machen — statt auf andere warten!

Das bes­se­re Fri­days for Future.” 

Es ist in der Tat schon bequem, auf die Stra­ße zu gehen und zu for­dern, das ANDERE etwas ändern sol­len. Oder das DIE REGIERUNG etwas ändern soll. Die Ver­än­de­rung fin­det an ers­te Stel­le bei einem selbst statt. Und dann kann man auch in sein Umfeld gehen. War­um nicht mit einem Ener­gie­kos­ten­meß­ge­rät auch bei den Groß­el­tern nach Ener­gie­ein­spar­mög­lich­kei­ten suchen, wenn man den Eltern­haus­halt danach durch­ge­checkt hat? Wir haben unter “Info’s — Spa­ren Sie Strom” eini­ge Bei­spie­le und eine klei­ne EXCEL-Datei zum Her­un­ter­la­den ein­ge­stellt, mit der das recht ein­fach mög­lich ist. Bes­ser selbst etwas machen anstatt nur ande­re (ver­geb­lich) auf­for­dern etwas zu machen. 

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.