Allgemein

Bauvorhaben Ohlenhof-Carrée und im bisherigen Garagenhof gegenüber

Nach vie­len Monat­en ohne erkennbare Aktiv­itäten tut sich etwas: Die verbliebe­nen 3 großen Bäume wur­den (lei­der) gefällt. Die Gara­gen­tore wer­den für den anste­hen­den Abriss der Gara­gen abmon­tiert. Das kön­nte vllt. jet­zt der Auf­takt dafür sein, das die bei­den Bau­vorhaben auch tat­säch­lich starten. Der größte Zeitaufwand geht ja immer mit den Pla­nun­gen drauf, von denen man… Weit­er­lesen »

Bericht von der Bau…-Sitzung vom 15.10.2018

Die Fir­ma Nehlsen stellte ihre Bau­pläne vor. Bis­lang ist es so, das die Fir­ma in der Straße Am Riespot eine Sortier­an­lage für 60.000 Jahre­ston­nen „gelbe Säcke“ hat­te. Die pri­vate Neuauss­chrei­bung durch das Duale Sys­tem Deutsch­land ging an einen anderen Wet­tbe­wer­ber. Die Ein­rich­tung wurde / wird zurück­ge­baut. In ein­er vorheri­gen Sitzung wurde der Bau ein­er Gewerbe­sortier­an­lage… Weit­er­lesen »

Hartz IV für Italiener

Aus aktuellem Anlass ein­mal ein Blick über den Teller­rand der Ort­spoli­tik: Warum Roms neue Regierung ein Bürg­ergeld ein­führen will – eine Analyse von Stephan Kauf­mann: http://www.fr.de/politik/italien-hartz-iv-fuer-italiener-a-1512843 “… Die soziale Absicherung ist eher beschei­den. Das Arbeit­slosen­geld ist bei 1300 Euro gedeck­elt. Max­i­male Bezugs­dauer sind zwei Jahre, in der Real­ität allerd­ings erhal­ten es die meis­ten nur wenige… IV für Ital­iener” class=“readmore”>Weiterlesen »

Umweltdeputation am 9.5.2018 — Staubverwehungen der Deponien des Stahlwerks im März 2018

Auf der unter Trans­paren­z­gesicht­spunk­ten vor­bildlichen Infor­ma­tios­seite des Ressorts von Dr. Joachim Lohse ist die Tage­sor­d­nug der näch­sten Dep­u­ta­tion mit den zum derzeit­i­gen Zeit­punkt ver­füg­baren Unter­la­gen zu find­en. Siehe: https://www.bauumwelt.bremen.de/deputation/detail.php?gsid=bremen213.c.73949.de&asl=bremen213.c.4691.de Ein Tage­sor­d­nungspunkt lautet dort: “Staub­ver­we­hun­gen der Deponie des Stahlw­erks” im März 2018. Dazu gibt es in einem Bericht der Ver­wal­tung https://www.bauumwelt.bremen.de/sixcms/media.php/13/S_TOP_12b_BdV_Staubverwehung_Entsch%E4digung_AMB.pdf detail­lierte Infor­ma­tio­nen zum Grund, zu… Weit­er­lesen »

Treffen der Stadtteilgruppe Grüne Gröpelingen am 08.05.2018

Wie immer blick­en wir zurück auf die zwis­chen­zeitlichen Ter­mine seit dem let­zten Tre­f­fen. Und wir blick­en voraus auf die anste­hen­den Ter­mine und bere­it­en uns inhaltlich auf die evtl. kom­mende Son­der­beiratssitzung zum West­bad vor. Hier die Ein­ladung für alle Inter­essierte:  Ein­ladung Stadt­teil­gruppe 2018 Wir wer­den auch auf das The­ma der Gewer­beklasse 1 einge­hen, in der “beson­ders… Weit­er­lesen »

Zwischenerfolg beim Vorgehen gegen Wohnraumleerstand

5 Jahre sind wir Grüne Gröpelin­gen nun schon dabei Maß­nah­men gegen bewussten Woh­nungsleer­stand einzu­fordern. Das ist sich­er kein Massen­prob­lem — aber es gibt es in Bre­men und in Gröpelin­gen. Auf der anderen Seite suchen viele Men­schen bezahlbaren Wohn­raum. Was liegt da näher, als Eigen­tümern von leer­ste­hen­den Immo­bilien zu helfen, damit ihr teil­weise über 10 Jahre… Weit­er­lesen »

Bewegung in Oslebshausen

Bewe­gung unter der Erde — Wasser­rohrbuch auf der Haup­tkreuzung! Der in der Umfahrung für ver­stärk­te Auto­be­we­gung in den angren­zen­den Neben­straßen sorgt. Bis­lang wurde mit­geteilt, das die Kreuzung Mitte der Woche wieder befahrbar sein soll. Und Bewe­gung auf dem schwierigem Dreiecks­grund­stück zwis­chen der Kirche und dem Bahn­hof. Nach vie­len Jahren der Ver­mark­tungsver­suche wird jet­zt doch tat­säch­lich… Weit­er­lesen »

Washcenternet of Things 4.0 reloaded in G-Town

Ein für viele Men­schen im Stadt­teil wichtiger Ort ist das Wasch-Cen­ter in der Lin­den­hof­s­traße. Nach dem Betreiber­wech­sel vor eini­gen Jahren hat sich die Sauberkeit und Sicher­heit erhöht. Seit über einem Jahr hat aber die Ange­bot­squal­ität ganz stark nachge­lassen. Alle 4 Wäscheschleud­ern defekt, zulet­zt weniger als 30 % der Waschmaschi­nen noch funk­tion­stüchtig. Es kam schon zu… Weit­er­lesen »