Vereinsfusion als Chance zur Weiterentwicklung

Am 19.01.2010 gab es einen 1,5 stün­di­gen Infor­ma­ti­ons­be­such von Björn Fecker, sport­po­lit­scher Spre­cher unse­rer Bür­ger­schafts­frak­ti­on, Mus­ta­fa Kemal Öztürk,  Spre­cher für Kin­der- und Jugend­po­li­tik und frak­ti­ons­in­tern dem Stadt­teil zuge­ord­net sowie Die­ter Stein­feld, grü­nes Bei­rats­mit­glied bei der Sport-Gemein­schaft Oslebs­hau­sen.

In den 1950er Jah­ren (?) stand die Abkür­zung für “Sport­ver­ein (?) Grambke-Oslebs­hau­sen” und die anste­hen­de Zusam­men­füh­rung der bei­den Ver­ei­ne war dann auch eines der Haupt­the­men des Besuchs. Ein wei­te­rer Schwer­punkt bil­de­te die Sport­hal­len­si­tua­ti­on.

Zwischenablage01

Die Pres­se­mit­tei­lung unse­rer Bür­ger­schafts­frak­ti­on dazu: — als DOC-Datei

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.