Vorausberechnung der Bevölkerung in Deutschland

https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2019/06/PD19_242_12411.html

Im Jahr 2018 waren in Deutsch­land 51,8 Mil­lio­nen Men­schen im erwerb­s­fähi­gen Alter zwis­chen 20 und 66 Jahren. Bis zum Jahr 2035 wird die erwerb­s­fähige Bevölkerung um rund 4 bis 6 Mil­lio­nen auf 45,8 bis 47,4 Mil­lio­nen schrumpfen. … Ohne Net­tozuwan­derung würde sich die Bevölkerung im Erwerb­salter bere­its bis 2035 um rund 9 Mil­lio­nen Men­schen ver­ringern. 

Die Zahl der Men­schen im Alter ab 67 Jahren stieg bere­its zwis­chen 1990 und 2018 um 54 % von 10,4 Mil­lio­nen auf 15,9 Mil­lio­nen. Sie wird bis 2039 um weit­ere 5 bis 6 Mil­lio­nen auf min­destens 21 Mil­lio­nen wach­sen und anschließend bis 2060 rel­a­tiv sta­bil bleiben.

Die Zahl der Men­schen im Alter ab 80 Jahren wird von 5,4 Mil­lio­nen im Jahr 2018 bere­its bis 2022 auf 6,2 Mil­lio­nen steigen und dann bis Anfang der 2030er Jahre auf diesem Niveau bleiben.

Je nach angenommen­er Geburten­häu­figkeit, Lebenser­wartung und Net­tozuwan­derung wird die Bevölkerungszahl von 83 Mil­lio­nen im Jahr 2018 min­destens bis 2024 zunehmen und spätestens ab 2040 zurück­ge­hen. Im Jahr 2060 wird sie voraus­sichtlich zwis­chen 74 und 83 Mil­lio­nen liegen. 

Bei ein­er mod­er­at­en Entwick­lung von Geburten­häu­figkeit, Lebenser­wartung und Net­tozuwan­derung wird die Bevölkerungszahl bis 2060 in den west­deutschen Flächen­län­dern um 4 % und in den ost­deutschen Flächen­län­dern um 18 % abnehmen. In den Stadt­staat­en wird sie dage­gen um 10 % wach­sen.

Das sind die sta­tis­tis­chen Bevölkerungs­dat­en, von denen jed­er Einzelne ein Bestandteil ist. Und die das Han­deln auch in Gröpelin­gen betr­e­f­fen. Bei The­men wie Zuwan­derung aus der Bun­desre­pub­lik und anderen EU-Län­dern in den Stadt­teil, Bau von KiTa’s und Schulen, Bere­it­stel­lung von Senioren­wohnan­la­gen, Umbau zu alters­gerecht­en Woh­nun­gen, gesellschaftliche Teil­habe nach dem Erwerb­sleben usw.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.