Bahnhof

Kurzbericht „Arbeit, Wirtschaft …“ vom 29.09.2011

Die Firma Weserport GmbH stellte sich mit einer hervorragend gestalteten Präsentation vor. Vor einigen Jahren war der Beirat bereits einmal bei einer Betriebsbesichtigung bei dieser Firma. Aktueller Anlass war ein Abriss/Neuaufbau einer Halle am Terminal 2 (Windhukstr.) . Dieser Rahmen wurde genutzt, um weitere Dinge zu erörtern. Z.B.: KV-Terminal: Vor der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008… Weiterlesen »

Bahnlärm

Hier gab es diese Woche ein Treffen der „Bürgerinitiative gegen Bahnlärm“ in der Innenstadt, in der unser Beiratsmitglied Dieter Steinfeld als Vertreter des Beirats Gröpelingen teilnahm. Hintergrund ist das derzeit laufende Planfeststellungsverfahren für die Ertüchtigung des Gleises 1 im Hauptbahnhof.  Darüber sollen in der Nacht nach Inbetriebnahme des Jade-Weser-Ports (via Delmenhorst) deutlich mehr Güterzüge fahren…. Weiterlesen »

Öffentliche Beiratssitzung am 08.09.2010

um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Oslebshausen, Am Nonnenberg 40, 28239 Bremen vor ca. (nur) 20 Gästen. Themen waren: Planungskonferenz – Ressortbereich „Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt“ Verkehr Gesprochen wurde über bekannte und auch weiter in der Zukuft liegende Projekte: Bahnstation Halmerweg, den Quatiersbus „Ohlenhof“, den Umbau der zentralen Kreuzung in Oslebshausen. Wir brachten das Thema Höhenangleichung… Weiterlesen »

Fahrplan der Regionalbahn mitgestalten

Bahngäste haben die Möglichkeit, die Regionalbahn-Betreiber bereits in der Planungsphase auf Unstimmigkeiten oder fehlende Anschlüsse im Fahrplan aufmerksam zu machen. Außerdem können sie ihre Wünsche zur Fahrplangestaltung äußern. Link zur Pressemitteilung unserer Bürgerschaftsfraktion bzw. zum VBN-Fahrgastbeirat

Bloß keinen Fahrstuhl am Oslebshauser Bahnhof!

GRÜNE für eine zuverlässige Rampenlösung 12.08.2005. „Bloß keinen Fahrstuhl!“ äußert eine junge Frau mit Kinderwagen auf dem Bahnhof Oslebshausen, als dort eine Arbeitsgruppe beriet, wie man den Bahnhof behindertengerecht ausbauen könne. Der Bürgerverein Oslebshausen1 wünscht seit Jahrzehnten den Zugang zum Bahnhof mittels einer Rampe. Sie ist im Vergleich zum Fahrstuhl narrensicher. Für Rollstuhlfahrer unverzichtbar, bietet… Weiterlesen »