ÖPNV

Quartiersbus Linie 82

Den Beirat erre­icht die Mit­teilung, das ab dem 31.08.2020 das Fahrange­bot aus­gedehnt wer­den soll. Konkret soll der Bus dann  Mo. — Fr. von ca. 6:00 Uhr bis 19:30 Uhr im 30-Min­u­ten­­takt fahren und sam­stags von 9:05 bis 17:05 Uhr mit dort ein­er Lücke um 12:05 Uhr. D.h., es fällt die heutige oft monierte Lücke am… Weit­er­lesen »

BSAG Veranstaltung am 11. Januar 2020

Unser am 12.03.2019 mit 91 Jahren ver­stor­ben­er langjähriger ehe­ma­liger Frak­tionsvor­sitzende Hel­mut Kas­ten würde es nicht gut find­en und hat sich bis zulet­zt für den Erhalt der alten Wagen­halle bzw. zumin­d­est eines Teils der Außen­mauer zur Gröpelinger Heer­straße hin einge­set­zt. Aber da war nichts zu machen. Altes geht — Neues kommt.   Bis auf die Trafo­s­ta­tion… BSAG Ver­anstal­tung am 11. Jan­u­ar 2020” class=“readmore”>Weiterlesen »

Ist das zu “verrückt” gedacht?

Der Weser-Kuri­er berichtet über die neuesten Pendlerzahlen in Bre­men: https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-wirtschaft_artikel,-immer-mehr-bremer-und-niedersachsen-pendeln-zum-arbeitsplatz-_arid,1885518.html Die grösste Pend­ler­gruppe kommt dem­nach aus dem Land­kreis Oster­holz. Es gibt die Straßen­bah­n­ver­längerung der Lin­ie 4 nach Lilien­thal. Es ist die Ver­längerung der Lin­ie 8 nach Stuhr/Weyhe geplant. Also warum nicht mal darüber nach­denken, wie der Land­kreis Oster­holz an Bre­men ange­bun­den ist und ob vllt.… Weit­er­lesen »

Beiratssitzung vom 15.05.2019

Das war die ver­mut­lich let­zte Beiratssitzung vor der Wahl am 26.5.2019. Am Anfang der Sitzung gab es eine Schweigeminute für den über Jahrzehnte im Beirat sehr aktiv­en und kür­zlich ver­stor­be­nen Hel­mut Kas­ten. Die neue Lei­t­erin des Polizeire­viers Gröpelin­gen stellte sich offiziell kurz vor. Am Polizeire­vi­er sind die Zuständigkeit für die Kon­tak­t­polizis­ten und die Verkehrssach­bear­beitung verblieben.… Weit­er­lesen »

Parken — ja wo denn?

Auf der let­zten Sitzung des Verkehrsauss­chuss­es am 25.04.2019 ging es u.a. auch um die Frage des Parken. Schon vor ca. 2 Jahren hat es eine umfan­gre­iche Anliegerbeteili­gung gegeben, als der Schulfläche Fis­cher­hud­er Straße neu gestal­tet wurde. In diesem Rah­men ist auch eine Nutzung des Eck­bere­ichs zur Mor­gen­land­straße für die Schule vorge­se­hen und die bish­eri­gen Park­plätze… Weit­er­lesen »

2 weitere Haltestellen am Heerstraßenzug umgebaut

In den let­zten Leg­is­laturpe­ri­o­den war es nicht möglich, Cup-Hal­testellen in der Heer­straße durchzuset­zen — die Mehrheit des Beirates war dage­gen. Obwohl es mit dem Bau der Hafen­rand­straße die Verpflich­tung der Stadt­ge­meinde gibt, den Verkehr auf der Heer­straße zu reduzieren zu beruhi­gen. Wie dem auch sei der Umbau der Hal­testellen ist jet­zt in der Cup-Lösung durchge­führt… Weit­er­lesen »

Umbau Bushaltestelle Karl-Bröger-Straße auswärts

Im Sep­tem­ber 2009 hat­te unser Beiratsmit­glied Dieter Ste­in­feld eine aufwändi­ge Präsen­ta­tion zur Bar­ri­ere­frei­heit der Bushal­testellen ent­lang des Heer­straßen­zugs erstellt. Es gab dann Gespräche mit dem ASV, die schlussendlich in ein stadtweites, über mehrere Jahre laufend­es Pro­gramm zum Umbau von Bushal­testellen mün­de­ten. In Gröpelin­gen kon­nte die Bushal­testellen Karl-Bröger-Str, DIAKO und Rit­ter­hud­er Heer­str. aufgenom­men wer­den. Jet­zt —… Weit­er­lesen »

Neuer Schotterrasen in der Gröpelinger Heerstr.

Der Name scheint passend zu sein: Beim Blick aus der Nähe sieht es wie Schot­ter aus, beim Blick aus der Ferne wie Rasen. 😉   Auf jeden Fall auch optisch ein deut­liche Änderung ggü. der Sit­u­a­tion vorher. Ob der fehlende Bauab­schnitt zwis­chen der Lin­den­hof­str. und dem Straßen­bah­n­de­pot zukün­ftig eben­falls in dieser Art gestal­tet wird, ist… Weit­er­lesen »

Beiratssitzung am 11.09.2013

Bürg­er­fra­gen Eine Frage gab es zur “bib­lis­chen Fliegen­plage” ca. im Juni im Indus­triehafenge­bi­et. Aus­lös­er war ein Schiff aus Eng­land mit Ver­bren­nungsstof­fen für das swb-Mit­tel­ka­lorikkraftwerk im Hafen. Das Schiff kon­nte nicht wie wohl vorge­se­hen von Weser­port ent­laden wer­den bzw. es sind schon vorher Fliegen auf dem Schiff geschlüpft. Die Gewer­beauf­sicht hat­te sich sein­erzeit nach Ken­nt­niser­lan­gung eingeschal­tet… Weit­er­lesen »