Poli­zei

Senat gibt grü­nes Licht für die Pla­nung eines neu­en Poli­zei­kom­mis­sa­ri­ats im Bre­men Wes­ten

Das Poli­zei­kom­mis­sa­ri­at soll im Neu­bau des Betriebs­ge­bäu­des am Depot Grö­pe­lin­gen der Bre­mer Stra­ßen­bahn AG inte­griert wer­den. Es zieht damit vom bis­he­ri­gen pro­vi­so­ri­schen Stand­ort im Wal­­le-Cen­­ter um. Dito wird der Mel­dung nach auch das Poli­zei­re­vier Grö­pe­lin­gen von der Goh­grä­fen­stra­ße in das neue Gebäu­de umzie­hen. Das Poli­zei­re­vier in Wal­le ver­bleibt — dann ohne Ein­satz­dienst — wei­ter im Wal­­le-Cen­­ter. Zur Pres­se­mit­tei­lung des… Wei­ter­le­sen »

Bei­rats­sit­zung vom 17.05.2017

Anwe­send auf die­ser Sit­zung waren ca. 45 Bür­ge­rIn­nen. Die bei­den neu­en Grün­dungs­be­auf­trag­ten der Grund­schu­le an der Humann­stra­ße stell­ten sich vor. Sie­he einen der Bei­trä­ge zuvor. Dann waren eine Rei­he von Anwoh­nern in der Rit­ter­hu­der Heer­stra­ße anwe­send. Ein Bewoh­ner aus der Stra­ße ist am Sonn­tag­mor­gen einem fürch­ter­li­chen Ver­bre­chen zum Opfer gefal­len und hat mit nur glück­li­chen Zufäl­len… Wei­ter­le­sen »

Bei­rats­sit­zung am 20.06.2012

um 19 bis 21:30 Uhr im Saal des Nach­bar­schafts­hau­ses Hele­ne Kai­sen, Beim Ohlen­hof 10, 28239 Bre­men The­men waren: Die Umwand­lung des Poli­zei­re­viers Oslebshau­sen zu einer KOP-Sta­­ti­on mit 3 Kon­takt­po­li­zis­ten, 2 Std. noch fest­zu­le­gen­de Öff­nungs­zei­ten und die Nut­zung der wei­te­ren Räum­lich­kei­ten z.B. durch eine Ermitt­lungs­grup­pe. Dazu berich­te­ten aus­führ­lich der Poli­zei­prä­si­dent Herr Mül­ler und der Innen­se­na­tor Herr Mäu­rer. Natür­lich… Wei­ter­le­sen »

Bei­rats­sit­zung am 18.04.2012

Schwer­punkt ist die stadt­teil­be­zo­ge­ne Kri­mi­na­li­täts­sta­tis­tik. Nach­bar­schafts­haus ab 19:00 Uhr. Die Ein­la­dung gibt es hier: Bei­rats­sit­zung am 18.04.2012 Ca. 2 Stun­den wur­de sehr inter­es­sant über die Kri­mi­nal­sta­tis­tik und die Arbeit der Poli­zei in den ört­li­chen Poli­zei­re­vie­ren sowie in den Kom­mis­sa­ria­ten infor­miert. Grö­pe­lin­gen ist nicht auf­fäl­li­ger als ande­re Lagen der Stadt. Eini­ge Kri­mi­na­li­täts­be­rei­che wie Auto­auf­brü­che sind rück­läu­fig. Stark… Wei­ter­le­sen »