Wettbüros

Bericht von der Bau…-Sitzung vom 15.10.2018

Die Fir­ma Nehlsen stellte ihre Bau­pläne vor. Bis­lang ist es so, das die Fir­ma in der Straße Am Riespot eine Sortier­an­lage für 60.000 Jahre­ston­nen „gelbe Säcke“ hat­te. Die pri­vate Neuauss­chrei­bung durch das Duale Sys­tem Deutsch­land ging an einen anderen Wet­tbe­wer­ber. Die Ein­rich­tung wurde / wird zurück­ge­baut. In ein­er vorheri­gen Sitzung wurde der Bau ein­er Gewerbe­sortier­an­lage… Weit­er­lesen »

Pechspiel in Gröpelingen

Es gibt mit Datum vom 03.06.2014 eine sehr fundierte und struk­turi­erte Antwort auf eine dies­bezügliche  kleine Anfrage der SPD-Frak­­tion. Siehe hierzu auch auf dieser Seite unter “Info’s” den Punkt Glücksspiel in Gröpelin­gen. Die Anzahl der nicht genehmigten Spielau­to­mat­en soll stark zurück­ge­gan­gen sein. Die 250 Meter Abstand­sregelung zwis­chen Spiel­hallen hat sich bewährt. Der Bestandss­chutz für vorhan­dene… Weit­er­lesen »

Ausschuss Umwelt vom 20.11.2013

The­ma war eine Stunde der Quartiersser­vice Gröpelin­gen. Dazu kamen der Leit­er des Trägers und der Leit­er des Pro­jek­ts vor Ort. Der Quartiersser­vice Gröpelin­gen ist derzeit neben ein­er hal­ben Leit­er­stelle mit 2 (auf 2 Jahre befris­teten, sozialver­sicherungspflichti­gen) Anleit­er­stellen und 4 — 6 AGHE-Stellen beset­zt. Vor den deut­lichen Einspar­maß­nah­men der schwarz-gel­ben Bun­desregierung waren es allerd­ings auch schon… Weit­er­lesen »

Ausschuss “Arbeit …” vom 10.04.2013

Die Geschäfts­führerin von Kul­tur vor Ort e.V. stellte die Son­der­mmaß­nahme Freiraum­pla­nun­gen im Rah­men des Bun­de­spro­gramms “Soziale Stadt” vor. Ansätze wären z.B. das Gärt­nern vor Ort — evtl. in mobilen Gärten: Es bringt Men­schen ggf. unter­schiedlichen Alters oder Kul­turen vor Ort zusam­men, es verbessert das Wohnum­feld, es trägt zur bewussten Ernährung bei, es bessert ggf. die… Weit­er­lesen »

Ausschuss “Wirtschaft …” am 06.02.2013 um 18:30 Uhr

im Ort­samt West, Sitzungssaal im 3. Obergeschoss. Erster Tage­sor­d­nungspunkt war die Neuauf­stel­lung des Land­schaft­spro­gramms im Zuge der Neuauf­stel­lung des Flächen­nutzungs­plans. Alle Infor­ma­tio­nen dazu kön­nen der ein­gerichteten Inter­net­seite ent­nom­men wer­den. Beteili­gen Sie sich mit eige­nen Ideen! Von uns ini­ti­iert gab es dann das The­ma “Spiel­hallen — Sportwet­tlä­den — Vergnü­gungsstät­ten” ange­sprochen wer­den. Fra­gen waren z.B.: Zum Auto­maten­spiel:… Weit­er­lesen »

Sportwettvermittlungsstellen

Manche find­en sie gut — einige Läden sind erkennbar gut besucht. Manche find­en sie nicht gut — oder gar gefährlich. Das Stad­tamt stellt die aktuelle geset­zliche Regelung vor. Darin heisst es u.a: Eine Wettver­mit­tlungsstelle darf nicht in einem Gebäude oder Gebäudekom­plex ein­gerichtet wer­den, in dem sich bere­its eine Spiel­halle oder Spiel­bank befind­et. Zwis­chen Wettver­mit­tlungsstellen muss… Weit­er­lesen »

Verdopplung der Spielautomatenabgabe

Ger­ade auf den Beiratssitzun­gen in Osleb­shausen wurde von den Bürg­ern das The­ma “Uner­wün­schter Zuwachs bei den Spielau­to­mat­en” bere­its öfters ange­sprochen. Zum neuen Jahr soll die Abgabe von 10 auf 20 % des Spielum­satzes erhöht wer­den. Das soll dann nach augen­blick­lichem Stand die höch­ste Abgabequote deutsch­landweit sein. Zudem soll die monatliche Abgabe pro Spielau­tomat in ein­er… Weit­er­lesen »

Wettbüros

Zum aktuellen Urteil des Europäis­chen Gericht­shofs zu Wet­tan­bi­etern gibt unser Bürg­er­schaftsab­ge­ord­neter Mustafa Kemal Öztürk eine Pressemit­teilung her­aus. Im Archiv von Buten & Bin­nen gibt es auch einen län­geren Beitrag mit Mustafa zu diesem The­ma. Ver­weis zur Pressemit­teilung