Wett­bü­ros

Pech­spiel in Grö­pe­lin­gen

Es gibt mit Datum vom 03.06.2014 eine sehr fun­dier­te und struk­tu­rier­te Ant­wort auf eine dies­be­züg­li­che klei­ne Anfra­ge der SPD-Frak­­ti­on. Sie­he hier­zu auch auf die­ser Sei­te unter „Info’s” den Punkt Glücks­spiel in Grö­pe­lin­gen. Die Anzahl der nicht geneh­mig­ten Spiel­au­to­ma­ten soll stark zurück­ge­gan­gen sein. Die 250 Meter Abstands­re­ge­lung zwi­schen Spiel­hal­len hat sich bewährt. Der Bestands­schutz für vor­han­de­ne Spiel­hal­len… Wei­ter­le­sen »

Aus­schuss Umwelt vom 20.11.2013

The­ma war eine Stun­de der Quar­tiers­ser­vice Grö­pe­lin­gen. Dazu kamen der Lei­ter des Trä­gers und der Lei­ter des Pro­jekts vor Ort. Der Quar­tiers­ser­vice Grö­pe­lin­gen ist der­zeit neben einer hal­ben Lei­ter­stel­le mit 2 (auf 2 Jah­re befris­te­ten, sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­ti­gen) Anlei­ter­stel­len und 4 — 6 AGHE-Stel­­len besetzt. Vor den deut­li­chen Ein­spar­maß­nah­men der schwarz-gel­­ben Bun­des­re­gie­rung waren es aller­dings auch schon 8 — 12 AGHE-Stel­­len. Und das… Wei­ter­le­sen »

Aus­schuss „Arbeit …” vom 10.04.2013

Die Geschäfts­füh­re­rin von Kul­tur vor Ort e.V. stell­te die Son­derm­maß­nah­me Frei­raum­pla­nun­gen im Rah­men des Bun­des­pro­gramms „Sozia­le Stadt” vor. Ansät­ze wären z.B. das Gärt­nern vor Ort — evtl. in mobi­len Gär­ten: Es bringt Men­schen ggf. unter­schied­li­chen Alters oder Kul­tu­ren vor Ort zusam­men, es ver­bes­sert das Wohn­um­feld, es trägt zur bewuss­ten Ernäh­rung bei, es bes­sert ggf. die Ein­stel­lung zum… Wei­ter­le­sen »

Aus­schuss „Wirt­schaft …” am 06.02.2013 um 18:30 Uhr

im Orts­amt West, Sit­zungs­saal im 3. Ober­ge­schoss. Ers­ter Tages­ord­nungs­punkt war die Neu­auf­stel­lung des Land­schafts­pro­gramms im Zuge der Neu­auf­stel­lung des Flä­chen­nut­zungs­plans. Alle Infor­ma­tio­nen dazu kön­nen der ein­ge­rich­te­ten Inter­net­sei­te ent­nom­men wer­den. Betei­li­gen Sie sich mit eige­nen Ide­en! Von uns initi­iert gab es dann das The­ma „Spiel­hal­len — Sport­wett­lä­den — Ver­gnü­gungs­stät­ten” ange­spro­chen wer­den. Fra­gen waren z.B.: Zum Auto­ma­ten­spiel: Wo ist die Gren­ze… Wei­ter­le­sen »

Sport­wett­ver­mitt­lungs­stel­len

Man­che fin­den sie gut — eini­ge Läden sind erkenn­bar gut besucht. Man­che fin­den sie nicht gut — oder gar gefähr­lich. Das Stadt­amt stellt die aktu­el­le gesetz­li­che Rege­lung vor. Dar­in heisst es u.a: Eine Wett­ver­mitt­lungs­stel­le darf nicht in einem Gebäu­de oder Gebäu­de­kom­plex ein­ge­rich­tet wer­den, in dem sich bereits eine Spiel­hal­le oder Spiel­bank befin­det. Zwi­schen Wett­ver­mitt­lungs­stel­len muss ein Abstand von min­des­tens… Wei­ter­le­sen »

Ver­dopp­lung der Spiel­au­to­ma­ten­ab­ga­be

Gera­de auf den Bei­rats­sit­zun­gen in Oslebshau­sen wur­de von den Bür­gern das The­ma „Uner­wünsch­ter Zuwachs bei den Spiel­au­to­ma­ten” bereits öfters ange­spro­chen. Zum neu­en Jahr soll die Abga­be von 10 auf 20 % des Spiel­um­sat­zes erhöht wer­den. Das soll dann nach augen­blick­li­chem Stand die höchs­te Abga­be­quo­te deutsch­land­weit sein. Zudem soll die monat­li­che Abga­be pro Spiel­au­to­mat in einer… Wei­ter­le­sen »

Wett­bü­ros

Zum aktu­el­len Urteil des Euro­päi­schen Gerichts­hofs zu Wett­an­bie­tern gibt unser Bür­ger­schafts­ab­ge­ord­ne­ter Mus­ta­fa Kemal Öztürk eine Pres­se­mit­tei­lung her­aus. Im Archiv von Buten & Bin­nen gibt es auch einen län­ge­ren Bei­trag mit Mus­ta­fa zu die­sem The­ma. Ver­weis zur Pres­se­mit­tei­lung