Projekt “ener:freizi” gestartet

Nach­dem in den ver­gan­ge­nen Jah­ren Kin­der­ta­ges­stät­ten im Fokus stan­den, wur­de das Ener­gie­spar­pro­jekt jetzt auch auf Jugend­frei­zeit­hei­me übertragen.

(Auch) unse­re Stadt­teil­grup­pe bzw. Bei­rats­frak­ti­on hat dies im letz­ten Jahr in Reak­ti­on auf Äuße­run­gen aus dem Jugend­frei­zeit­heim Oslebs­hau­sen bei der Kli­ma­schutz­agen­tur ener­gie­kon­sens ange­regt. Schön das es jetzt umge­setzt wird.

Spe­zi­ell im Jugend­frei­zeit­heim Oslebs­hau­sen ist der ener­ge­tisch man­gel­haf­te Bau­zu­stand bereits bekannt. Zudem ist man durch den Anschluss an das Fern­wär­me­netz auch weni­ger fle­xi­bel als bei einer eige­nen Hei­zungs­an­la­ge im Haus. Den­noch — Zitat aus der Pressemitteilung:

Im tech­ni­schen Teil deckt eine ener­ge­ti­sche Gebäu­de­be­ge­hung die Schwach­stel­len auf, ins­be­son­de­re im Bereich der gering-inves­ti­ven Maß­nah­men.” Klei­ne­re Maß­nah­men wer­den dabei auch sofort umge­setzt, denn bei einer Bege­hung wer­den bei­spiels­wei­se abschalt­ba­re Ste­cker­leis­ten, LEDs und Durch­lauf­be­gren­zer direkt ein­ge­baut. Ein erfah­re­ner Bera­ter erstellt ein Kurz­gut­ach­ten in dem Ele­men­te wie Beleuch­tung, Stand-by, EDV- und Haus­halts­ge­rä­te bewer­tet wer­den. Dar­über hin­aus beinhal­tet das Gut­ach­ten einen Über­blick zur ener­ge­ti­schen Ein­schät­zung der Gebäu­de­hül­le, der Hei­zungs­an­la­ge und der Warmwasserbereitung.

Die­se Ein­schät­zung im Ver­gleich mit ande­ren Stand­or­ten ist für die Gewin­nung von Mit­teln zur Gebäu­de­sa­nie­rung ganz wichtig.

Außer­dem gibt es vllt. auch einen Lern­ef­fekt. Und vllt. auch einen nähe­ren Kon­takt von Jugend­li­chen zu Berufs­fel­dern rund um die Gebäu­de­tech­nik. Ange­sichts der Kla­gen des Hand­werks über die Aus­bil­dungs­rei­fe von vie­len Schul­ab­gän­gern müss­te die Hand­werks­kam­mer auch “Feu­er und Flam­me” für das Pro­jekt sein.

Zur Pres­se­mit­tei­lung

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.