SGB II

Hartz IV für Italiener

Aus aktuellem Anlass ein­mal ein Blick über den Teller­rand der Ort­spoli­tik: Warum Roms neue Regierung ein Bürg­ergeld ein­führen will – eine Analyse von Stephan Kauf­mann: http://www.fr.de/politik/italien-hartz-iv-fuer-italiener-a-1512843 “… Die soziale Absicherung ist eher beschei­den. Das Arbeit­slosen­geld ist bei 1300 Euro gedeck­elt. Max­i­male Bezugs­dauer sind zwei Jahre, in der Real­ität allerd­ings erhal­ten es die meis­ten nur wenige… IV für Ital­iener” class=“readmore”>Weiterlesen »

Nichts Politisches: Kleine Hilfe für die Ein- und Ausgaben

Unser Beiratsmit­glied Dieter Ste­in­feld führt als gel­ern­ter Kauf­mann seit über 30 Jahren auch eine pri­vate kleine Buch­hal­tung über seine Ein- und Aus­gaben. Dazu nutzt er ein Finanzpro­gramm. Es geht aber auch viel leichter mit ein­er ein­fachen Tabel­lenkalku­la­tion. Will man das auch machen, ste­ht man am Anfang häu­fig vor einem leeren Tabel­len­blatt und weiss nicht so… Weit­er­lesen »

Ausschuss “Arbeit, Wirtschaft, Kultur und Integration” mit “Soziales, Inneres, Gesundheit und Senioren” vom 18.05.2016

Auf Drän­gen der GRÜNEN hat­te auch die SPD sich einge­set­zt und nun fand endlich das Gespräch mit dem Job­cen­ter­leit­er West statt. Das Job­cen­ter West umfasst die Gröpelinger Postleitzahlen 28237, 28239 und die Waller Postleitzahl 28219. Insofern sind alle Dat­en nicht nur auf den Stadt­teil Gröpelin­gen bezo­gen, son­dern bein­hal­ten auch “halb Walle”. Wir ver­weisen auch auf… Weit­er­lesen »

Sitzungstermin mit dem Jobcenter West am 23.04.2014

Auf Ini­tia­tive unseres Auss­chussvor­sitzen­den „Arbeit … „ hat­ten sich die Auss­chüsse „Arbeit …“ und „Soziales …“ fast 2 Stun­den mit dem Leit­er des Job­cen­ters West aus­ge­tauscht. Mit unserem Ver­weis auf die Inter­net­seite des sta­tis­tis­chen Lan­desamtes kommt man zum Date­nange­bot Bre­men klein­räu­mig, in dem man viele Daten­rei­hen bezo­gen auf den Stadt­teil Gröpelin­gen und die 5 Ort­steile… Weit­er­lesen »

Stellungnahme der WiN-Foren Gröpelingen und Oslebshausen zur aktuellen Situation der Beschäftigungsförderung

Die WIN-Foren haben eine Stel­lung­nahme abgegeben. Hier der Wort­laut:  Stel­lung­nahme WiN-Forum zu Quirl Passend zum The­ma hat der Stadt­teil­beirat Gröpelin­gen am 23.04.2014 eine Sitzung sein­er Auss­chüsse “Arbeit …” und “Soziales …” mit dem Job­cen­ter West ter­miniert. Unsere Frak­tion hat dazu im Vor­feld einige Fra­gen ver­sandt, damit auch das beant­wortet bzw. besprochen wer­den kann, was gewün­scht… Weit­er­lesen »

Bitterer Schlag”: Landesfrauenbeauftragte zur Insolvenz der Frauenbetriebe Quirl

Zur Pressemit­teilung . Wir hat­ten an dieser Stelle früher schon das sehr starke Zurück­fahren der Arbeits­mark­t­förderung durch die schwarz-gelbe Bun­desregierung scharf bemän­gelt. Die Mit­tel wur­den fast hal­biert! Schon andere Qualiefizier­er haben zuvor ihren Betrieb zurück­ge­fahren bzw. eingestellt und wenn sich an der Poli­tik der Bun­desregierung nichts ändert, kön­nten es noch mehr wer­den. Es gibt in… “Bit­ter­er Schlag”: Lan­des­frauen­beauf­tragte zur Insol­venz der Frauen­be­triebe Quirl” class=“readmore”>Weiterlesen »

Ausschusssitzung „Arbeit“ und „Soziales“ am 05.12.2012

Auf Ini­tia­tive unseres Auss­chusssprech­ers fand dieser gemein­same Sitzung­ster­min im Job­cen­ter West am Schiff­bauer­weg statt. Aufhänger war die geplante „Jobof­fen­sive Bre­men“. Zum Anfang gab es einen Rundgang durch die auf Fre­undlichkeit und Deeskala­tion gestal­tete Ein­gangszone des Job­cen­ters, das an Spitzen­t­a­gen von bis zu 450 Men­schen aufge­sucht wird. Hier gibt es umfan­gre­iche Broschüren und Hil­feweg­weis­er im Stadt­teil… Weit­er­lesen »

Bremer Jobcenter soll für 2 Jahre befristet die Zahl der Vermittler verdoppeln

Mel­dung von Radio Bre­men Unsere hier in früheren Beiträ­gen nachzule­senden Recherchen sind auch schon zu dieser Fest­stel­lung gekom­men: Die Arbeit im Job­cen­ter (West) wird offen­bar im Rah­men der finanziellen Möglichkeit­en gut gemacht. Aber angesichts der Arbeit­slosen­zahlen reicht das vorhan­dene Per­son­al nicht aus, um wirk­lich an der Lage etwas ändern zu kön­nen. Ob allerd­ings mehr Per­son­al… Weit­er­lesen »

Beiratssitzung am 20.06.2012

um 19 bis 21:30 Uhr im Saal des Nach­barschaft­shaus­es Helene Kaisen, Beim Ohlen­hof 10, 28239 Bre­men The­men waren: Die Umwand­lung des Polizeire­viers Osleb­shausen zu ein­er KOP-Sta­­tion mit 3 Kon­tak­t­polizis­ten, 2 Std. noch festzule­gende Öff­nungszeit­en und die Nutzung der weit­eren Räum­lichkeit­en z.B. durch eine Ermit­tlungs­gruppe. Dazu berichteten aus­führlich der Polizeipräsi­dent Herr Müller und der Innense­n­a­tor Herr… Weit­er­lesen »

Beiratssitzung am 13.12.2011

um 19:00 Uhr im Nach­barschaft­shaus Helene Kaisen, Beim Ohlen­hof 10, 28239 Bre­men. Auf der Tage­sor­d­nung stand der 4. Ober­schul­stan­dort in Gröpelin­gen. In ein­er vorheri­gen Sitzung des ein­gerichteten nicht­ständi­gen Auss­chuss­es — siehe Ein­träge zuvor vom 27. und 20.11. 2011 — wurde das The­ma bere­its behan­delt. Im Bei­sein u.a. des Staat­srats wurde das The­ma ca. 2 Stun­den… Weit­er­lesen »