Müll

Beiratssitzung am 15.08.2018 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Oslebshausen

Fol­gende Bürg­er­an­liegen gab es Angstraum Tun­nel Rit­ter­hud­er Straße: Das OA hat hier schon mehrfach abschlägige Beschei­de der Deutschen Bun­des­bahn erhal­ten — für die ist es hell und sauber. Wir ver­wiesen auf die Idee ein­er Gestal­tung durch die Bild­hauer­w­erk­statt, die wir an dieser herange­tra­gen hat­ten. Beim Weg in das Parzel­lenge­bi­et kön­nten wir uns auch unkon­ven­tionelle Maß­nahme… Weit­er­lesen »

Umweltbehörde bestätigt: Biomüll-Zwischenlager soll ins Blockland

Der Mel­dung nach soll es eine Ver­ständi­gung der bei­den Fir­men Remondis und Nehlsen auf eine Nutzung am bish­eri­gen Stad­dort Fahrwiesendamm geben — wie von Stadt­teil­beirat Gröpelin­gen ein­stim­mig gefordert: https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/biomuell-zwischenlager-remondis100.html Auch wenn es in der Öffentlichkeit von bei­den Fir­men zwis­chen­zeitlich anders dargestellt wurde, so wurde doch im Hin­ter­grund ver­han­delt. Denn die Fir­ma Nehlsen führt weit­er die… Weit­er­lesen »

Aktuelle Negativkampagne zu Gröpelingen bzw. Oslebshausen

Es ist aktuell trau­rig zu sehen, wie einige Bewohn­er von Gröpelin­gen und Osleb­shausen ihren eige­nen Wohn­stan­dort schlecht reden, obwohl er das nicht ist.  Noch trau­riger zu sehen ist es, das einige Beiratsmit­glieder wider besseren Wis­sens nicht aufk­lärend mit den Bürg­ern in einen Dia­log treten, son­dern deren Äng­ste auch noch schüren. Es ist ein­fach unwahr wenn… Weit­er­lesen »

Stadtsauberkeitskonzept

In jüng­ster Zeit sind gle­ich 3 Dinge angestoßen bzw. beschlossen wor­den, die dem The­men­feld “Ver­mül­lung” ange­hen sollen. Das ist vielle­icht in sein­er Dimen­sion so nicht bekan­nt. Ord­nungs­di­enst ange­dockt an das Ord­nungsamt. Das war The­ma auf der let­zten Beiratssitzung. Nach Auswahl der Bewer­ber wer­den diese geschult. In der ersten Jahreshälfte 2018 erfol­gt dann der Start in… Weit­er­lesen »

Senat beschließt Einführung des Ordnungsdienstes

Das ist ein sehr gutes Beispiel, das man mit Hart­näck­igkeit in der Sache auch von der Ebene “ganz unten” etwas erre­ichen kann. Denn wir von der Stadt­teil­gruppe Gröpelin­gen von Bünd­nis 90 / DIE GRÜNEN hat­ten nach der Wahl 2015 mehrere Posi­tio­nen für die nach­fol­gen­den Koali­tionsver­hand­lun­gen for­muliert und auf ein­er Lan­desmit­gliederver­samm­lung einge­bracht. U.a. war ein Punkt… Weit­er­lesen »

Neuer Ordnungsdienst soll Bremen sauberer machen

Ver­weis zum Artikel des Weser-Kuri­ers Wir GRÜNEN GRÖPELINGEN hat­te u.a. den im Artikel ange­sproch­enen Punkt in die Koali­tionsver­hand­lun­gen einge­bracht und es wurde ein entsprechen­der Pas­sus im Koali­tionsver­trag aufgenom­men. Nach 2 Jahren soll es jet­zt in die konkretere Umset­zung gehen, die dem Artikel nach 2018 anste­hen kön­nte. Die zitierte Gäste­führerin beschreibt das Prob­lem gut: „Jed­er kann… Weit­er­lesen »

Bremen räumt auf 2017

Am Fre­itag vor­mit­tag war die Bürg­er­schafts­frak­tion von Bünd­nis 90 / DIE GRÜNEN im Stadt­teil im Grünzug West am Müll ein­sam­meln. Dabei informierten sich die Frak­tionsvertreter auch vor Ort zum Pla­nungs­stand der Neuen Ober­schule Ohlen­hof. Am Sam­stag sam­melten wir aus der Stadt­teil­gruppe dann nochein­mal 11 volle Müll­säcke auf der Strecke der Fatih­moschee bis zum Togo­platz ein.… Weit­er­lesen »

Zusätzliche Papierkörbe/Mülleimer im Zentralbereich von Gröpelingen

Wir denken auch durch die hart­näck­ige Arbeit der GRÜNEN GRÖPELINGEN in den let­zten Jahren wurde im Dezem­ber 2016 beschlossen, das 19 zusät­zliche 70 Liter Müll­be­häl­ter an vorher definierten Stellen ange­bracht wer­den und vorhan­dene kleinere Müll­be­häl­ter durch größere Gefäße erset­zt wer­den. Die Umset­zung ist jet­zt geschehen. Die schwarz/grünen Müll­ge­fäße sollen evtl. noch kün­st­lerisch gestal­tet wer­den. Im… Weit­er­lesen »

Mülldeponie — Abstimmung der regionalen GRÜNEN

Der Tage­sor­d­nung SUBVSEL Dep­u­ta­tion vom 16.03.2017 ist eine Vor­lage zur Müllde­ponie zu ent­nehmen. Diese Vor­lage ist lei­der rel­a­tiv beliebig bzw. sie ergibt keine neuen Erken­nt­nisse. Die GRÜNEN Grup­pen aus Burg-Lesum, Gröpelin­gen und Walle haben gestern im Nach­gang der Beiratssitzung zum The­ma in der Alwin-Lonke-Schule bzw. TOP’s im Auss­chuss im Beirat Walle gemein­sam eine Diskus­sion­srunde ver­anstal­tet.… GRÜNEN” class=“readmore”>Weiterlesen »

Umweltbetrieb Bremen startet in Gröpelingen die Kampagne “Blumen gegen Müll”

Aus der Pressemit­teilung des Umwelt­be­triebes: Mit Blu­men gegen Müll Ein buntes Exper­i­ment ohne erhobe­nen Zeigefin­ger Viele Anwohn­er haben die Nase voll — und unsere Gärt­ner auch. Immer häu­figer lan­det der Abfall in den Grü­nan­la­gen und nicht in den Müll­ton­nen. Trotz regelmäßiger Reini­gungs­gänge ist es schwierig die Parkan­la­gen unter diesen Umstän­den schön und sauber zu hal­ten,… Weit­er­lesen »