Müll

Bei­rats­sit­zung am 15.08.2018 um 19.00 Uhr im Bür­ger­haus Oslebshau­sen

Fol­gen­de Bür­ger­an­lie­gen gab es Angstraum Tun­nel Rit­ter­hu­der Stra­ße: Das OA hat hier schon mehr­fach abschlä­gi­ge Beschei­de der Deut­schen Bun­des­bahn erhal­ten — für die ist es hell und sau­ber. Wir ver­wie­sen auf die Idee einer Gestal­tung durch die Bild­hau­er­werk­statt, die wir an die­ser her­an­ge­tra­gen hat­ten. Beim Weg in das Par­zel­len­ge­biet könn­ten wir uns auch unkon­ven­tio­nel­le Maß­nah­me ohne Zustim­mung… Wei­ter­le­sen »

Umwelt­be­hör­de bestä­tigt: Bio­müll-Zwi­schen­la­ger soll ins Block­land

Der Mel­dung nach soll es eine Ver­stän­di­gung der bei­den Fir­men Remon­dis und Nehlsen auf eine Nut­zung am bis­he­ri­gen Staddort Fahr­wie­sen­damm geben — wie von Stadt­teil­bei­rat Grö­pe­lin­gen ein­stim­mig gefor­dert: https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/biomuell-zwischenlager-remondis100.html Auch wenn es in der Öffent­lich­keit von bei­den Fir­men zwi­schen­zeit­lich anders dar­ge­stellt wur­de, so wur­de doch im Hin­ter­grund ver­han­delt. Denn die Fir­ma Nehlsen führt wei­ter die Ein­samm­lung des… Wei­ter­le­sen »

Aktu­el­le Nega­tiv­kam­pa­gne zu Grö­pe­lin­gen bzw. Oslebshau­sen

Es ist aktu­ell trau­rig zu sehen, wie eini­ge Bewoh­ner von Grö­pe­lin­gen und Oslebshau­sen ihren eige­nen Wohn­stand­ort schlecht reden, obwohl er das nicht ist. Noch trau­ri­ger zu sehen ist es, das eini­ge Bei­rats­mit­glie­der wider bes­se­ren Wis­sens nicht auf­klä­rend mit den Bür­gern in einen Dia­log tre­ten, son­dern deren Ängs­te auch noch schü­ren. Es ist ein­fach unwahr wenn eini­ge… Wei­ter­le­sen »

Stadt­sau­ber­keits­kon­zept

In jüngs­ter Zeit sind gleich 3 Din­ge ange­sto­ßen bzw. beschlos­sen wor­den, die dem The­men­feld „Ver­mül­lung” ange­hen sol­len. Das ist viel­leicht in sei­ner Dimen­si­on so nicht bekannt. Ord­nungs­dienst ange­dockt an das Ord­nungs­amt. Das war The­ma auf der letz­ten Bei­rats­sit­zung. Nach Aus­wahl der Bewer­ber wer­den die­se geschult. In der ers­ten Jah­res­hälf­te 2018 erfolgt dann der Start in den… Wei­ter­le­sen »

Senat beschließt Ein­füh­rung des Ord­nungs­diens­tes

Das ist ein sehr gutes Bei­spiel, das man mit Hart­nä­ckig­keit in der Sache auch von der Ebe­ne „ganz unten” etwas errei­chen kann. Denn wir von der Stadt­teil­grup­pe Grö­pe­lin­gen von Bünd­nis 90 / DIE GRÜNEN hat­ten nach der Wahl 2015 meh­re­re Posi­tio­nen für die nach­fol­gen­den Koali­ti­ons­ver­hand­lun­gen for­mu­liert und auf einer Lan­des­mit­glie­der­ver­samm­lung ein­ge­bracht. U.a. war ein Punkt… Wei­ter­le­sen »

Neu­er Ord­nungs­dienst soll Bre­men sau­be­rer machen

Ver­weis zum Arti­kel des Weser-Kuriers Wir GRÜNEN GRÖPELINGEN hat­te u.a. den im Arti­kel ange­spro­che­nen Punkt in die Koali­ti­ons­ver­hand­lun­gen ein­ge­bracht und es wur­de ein ent­spre­chen­der Pas­sus im Koali­ti­ons­ver­trag auf­ge­nom­men. Nach 2 Jah­ren soll es jetzt in die kon­kre­te­re Umset­zung gehen, die dem Arti­kel nach 2018 anste­hen könn­te. Die zitier­te Gäs­te­füh­re­rin beschreibt das Pro­blem gut: „Jeder kann ein­fach… Wei­ter­le­sen »

Bre­men räumt auf 2017

Am Frei­tag vor­mit­tag war die Bür­ger­schafts­frak­ti­on von Bünd­nis 90 / DIE GRÜNEN im Stadt­teil im Grün­zug West am Müll ein­sam­meln. Dabei infor­mier­ten sich die Frak­ti­ons­ver­tre­ter auch vor Ort zum Pla­nungs­stand der Neu­en Ober­schu­le Ohlen­hof. Am Sams­tag sam­mel­ten wir aus der Stadt­teil­grup­pe dann noch­ein­mal 11 vol­le Müll­sä­cke auf der Stre­cke der Fatih­mo­schee bis zum Togo­platz ein.… Wei­ter­le­sen »

Zusätz­li­che Papierkörbe/Mülleimer im Zen­tral­be­reich von Grö­pe­lin­gen

Wir den­ken auch durch die hart­nä­cki­ge Arbeit der GRÜNEN GRÖPELINGEN in den letz­ten Jah­ren wur­de im Dezem­ber 2016 beschlos­sen, das 19 zusätz­li­che 70 Liter Müll­be­häl­ter an vor­her defi­nier­ten Stel­len ange­bracht wer­den und vor­han­de­ne klei­ne­re Müll­be­häl­ter durch grö­ße­re Gefä­ße ersetzt wer­den. Die Umset­zung ist jetzt gesche­hen. Die schwarz/grünen Müll­ge­fä­ße sol­len evtl. noch künst­le­risch gestal­tet wer­den. Im… Wei­ter­le­sen »

Müll­de­po­nie — Abstim­mung der regio­na­len GRÜNEN

Der Tages­ord­nung SUBVSEL Depu­ta­ti­on vom 16.03.2017 ist eine Vor­la­ge zur Müll­de­po­nie zu ent­neh­men. Die­se Vor­la­ge ist lei­der rela­tiv belie­big bzw. sie ergibt kei­ne neu­en Erkennt­nis­se. Die GRÜNEN Grup­pen aus Burg-Les­um, Grö­pe­lin­gen und Wal­le haben ges­tern im Nach­gang der Bei­rats­sit­zung zum The­ma in der Alwin-Lon­ke-Schu­­le bzw. TOP’s im Aus­schuss im Bei­rat Wal­le gemein­sam eine Dis­kus­si­ons­run­de ver­an­stal­tet.… GRÜNEN” class=„readmore”>Weiterlesen »

Umwelt­be­trieb Bre­men star­tet in Grö­pe­lin­gen die Kam­pa­gne „Blu­men gegen Müll”

Aus der Pres­se­mit­tei­lung des Umwelt­be­trie­bes: Mit Blu­men gegen Müll Ein bun­tes Expe­ri­ment ohne erho­be­nen Zei­ge­fin­ger Vie­le Anwoh­ner haben die Nase voll — und unse­re Gärt­ner auch. Immer häu­fi­ger lan­det der Abfall in den Grün­an­la­gen und nicht in den Müll­ton­nen. Trotz regel­mä­ßi­ger Rei­ni­gungs­gän­ge ist es schwie­rig die Park­an­la­gen unter die­sen Umstän­den schön und sau­ber zu hal­ten, denn täg­lich… Wei­ter­le­sen »