Soziale Arbeit

Sitzungstermin “Soziales …” und Arbeit …” vom 18.11.2015

Es gab zwei Haupt­the­men — zukün­ftige neue Ern­stauf­nah­meein­rich­tun­gen, Notun­terkün­fte und Über­gangswohn­heime für Flüchtlinge im Stadt­teil sowie das Aus­laufen des Ehre­namtsmod­ells bzw. Arbeits­mark­t­maß­nah­men. Unsere Frak­tion hat­te intern im Beirat darauf gedrängt, das dieses The­ma behan­delt wird, weshalb es dann diese kom­binierte Sitzung der bei­den Auss­chüsse gab. Derzeit ist es so, das im Stadt­teil Gröpelin­gen im stadtweit­en… Weit­er­lesen »

Armutsbekämpfung fordert alle

Im grün­jour­nal Nr. 49 Juli 2014 der Bürg­er­schafts­frak­tion nimmt der Frak­tionsvor­sitzende auch mit Bluck auf die näch­ste Wahlpe­ri­ode Stel­lung zu den Zie­len des befris­teten “Auss­chuss­es zur Bekämp­fung und Präven­tion von Armut und sozialer Spal­tung”.

Erste Entspannung bei Injob-Cafés wie der Suppenküche

Der Kon­flikt um Arbeit­s­losen-Cafés hat sich in den ver­gan­genen Tagen deut­lich entspan­nt. Nach­dem der Dehoga – der deutsche Hotel- und Gast­stät­ten­ver­band in Bre­men – ein­er Rei­he von Cafés bescheinigt hat, dass sie in den Wet­tbe­werb am Markt nicht ein­greifen, dür­fen dort wieder alle Gäste bedi­ent wer­den. Zulet­zt war die Finanzierung der dort beschäftigten Arbeit­slosen (“Injob­ber”… Weit­er­lesen »

Sitzungstermin mit dem Jobcenter West am 23.04.2014

Auf Ini­tia­tive unseres Auss­chussvor­sitzen­den „Arbeit … „ hat­ten sich die Auss­chüsse „Arbeit …“ und „Soziales …“ fast 2 Stun­den mit dem Leit­er des Job­cen­ters West aus­ge­tauscht. Mit unserem Ver­weis auf die Inter­net­seite des sta­tis­tis­chen Lan­desamtes kommt man zum Date­nange­bot Bre­men klein­räu­mig, in dem man viele Daten­rei­hen bezo­gen auf den Stadt­teil Gröpelin­gen und die 5 Ort­steile… Weit­er­lesen »

Stellungnahme der WiN-Foren Gröpelingen und Oslebshausen zur aktuellen Situation der Beschäftigungsförderung

Die WIN-Foren haben eine Stel­lung­nahme abgegeben. Hier der Wort­laut:  Stel­lung­nahme WiN-Forum zu Quirl Passend zum The­ma hat der Stadt­teil­beirat Gröpelin­gen am 23.04.2014 eine Sitzung sein­er Auss­chüsse “Arbeit …” und “Soziales …” mit dem Job­cen­ter West ter­miniert. Unsere Frak­tion hat dazu im Vor­feld einige Fra­gen ver­sandt, damit auch das beant­wortet bzw. besprochen wer­den kann, was gewün­scht… Weit­er­lesen »

Einwanderung aus Bulgarien und Rumänien ab 2014

Der Vor­stand der Bun­de­sagen­tur für Arbeit Herr Alt hat der Saar­brück­er Zeitung ein Inter­view gegeben. 2014 erwartet er eine Zuwan­derung von 180.000 Arbeitssuchen­den aus Bul­gar­ien und Rumänien. Nor­maler­weise sagt man, Bre­men ist 1 % von Deutsch­land. Im Gegen­satz zu Flüchtlin­gen kön­nen die Men­schen aber ihren Aufen­thalt frei wählen. D.h., städtis­che Bere­iche sind ggf. stärk­er betrof­fen.… Weit­er­lesen »

Bitterer Schlag”: Landesfrauenbeauftragte zur Insolvenz der Frauenbetriebe Quirl

Zur Pressemit­teilung . Wir hat­ten an dieser Stelle früher schon das sehr starke Zurück­fahren der Arbeits­mark­t­förderung durch die schwarz-gelbe Bun­desregierung scharf bemän­gelt. Die Mit­tel wur­den fast hal­biert! Schon andere Qualiefizier­er haben zuvor ihren Betrieb zurück­ge­fahren bzw. eingestellt und wenn sich an der Poli­tik der Bun­desregierung nichts ändert, kön­nten es noch mehr wer­den. Es gibt in… “Bit­ter­er Schlag”: Lan­des­frauen­beauf­tragte zur Insol­venz der Frauen­be­triebe Quirl” class=“readmore”>Weiterlesen »

Ausschusssitzung „Arbeit“ und „Soziales“ am 05.12.2012

Auf Ini­tia­tive unseres Auss­chusssprech­ers fand dieser gemein­same Sitzung­ster­min im Job­cen­ter West am Schiff­bauer­weg statt. Aufhänger war die geplante „Jobof­fen­sive Bre­men“. Zum Anfang gab es einen Rundgang durch die auf Fre­undlichkeit und Deeskala­tion gestal­tete Ein­gangszone des Job­cen­ters, das an Spitzen­t­a­gen von bis zu 450 Men­schen aufge­sucht wird. Hier gibt es umfan­gre­iche Broschüren und Hil­feweg­weis­er im Stadt­teil… Weit­er­lesen »

Modellprojekt Gröpelingen

Die Dep­u­ta­tion­ssitzung Wirtschaft, Arbeit und Häfen hat am 27.06.2012 eine Fort­set­zung des Pro­gramms “Geförderte Beschäf­ti­gung und soziale Stad­ten­twick­lung in Bre­men und Bre­mer­haven” beschlossen. U.a. gibt es ein Mod­ell­pro­jekt Gröpelin­gen. Im Rah­men der Sitzung des Gröpelinger Fachauss­chuss­es am 30.11.2011 wurde ein kleines Son­der­pro­jekt bere­its angeregt. Es umfasst bis zu 35 neue Injob-Möglichkeit­en bis zum 30.06.2014 aus… Weit­er­lesen »

Arbeitsmarktprogramm 2012 des Jobcenters Bremen

Schon seit einiger Zeit ist auf der Inter­net­seites des Job­cen­ters Bre­men das Arbeit­s­­markt- und Inte­gra­tionspro­gramm 2012 als PDF-Datei herun­terzu­laden. Rund ein Drit­tel  der in Gröpelin­gen leben­den Men­schen ist kom­plett oder teil­weise auf Zahlun­gen nach dem SGB-II angewiesen.  Das AMIP enthält alle wesentlichen Dat­en zum Job­cen­ter und dessen Struk­tur sowie zu den in 2012 geplanten Maß­nah­men.… Weit­er­lesen »