Soziale Stadt

Die ersten Sitzungen der Ausschüsse in der 2. Jahreshälfte 2013

haben stattge­fun­den. Im Bil­dungsauss­chuss ging es am 14.08.2013 um ein geplantes Klein­spielfeld im Bere­ich des Grünzugs West. Wahrschein­lich im Bere­ich der Ros­tock­er bzw. Stotel­er Str. . Desweit­eren ging es um eine Rückschau des Besuchs von Mit­gliedern des Beirates Wolt­mer­shausen am 11.08.2013, in dessen Rah­men nach der Schiff­s­pas­sage in ein­er fün­f­stündi­gen Fahrrad­tour diverse Punk­te im Stadt­teil… Weit­er­lesen »

Exkurs: Immobilien Award 2010

Beim Sur­fen ent­deckt: Vor ca. einem Jahr hat u.a. eine Immo­bilienge­sellschaft für die Sanierung eines Wohnge­bi­etes in Elsmhorn/Itzehoe den Immo­bilien Award 2010 erhal­ten. Es waren wohl 1.500 Woh­nun­gen mit einem anfänglichen Leer­stand von sehr hohen 29 %. Es wurde mas­siv in die ener­getis­che Sanierung investiert. Die Nebenkosten der Mieter sanken, die Gesellschaft kon­nte bei Neu­ver­mi­etun­gen… Weit­er­lesen »

Kürzungen im Programm „Soziale Stadt“ ab 2011

Wieder ein Beispiel, das es eben doch wichtig ist, zur Wahl zu gehen. Der Rück­gang der Wahlbeteili­gung ger­ade in Gröpelin­gen ist schon bedauer­lich. Wenn “sozial Schwache” nicht mehr “sozial” wählen, dür­fen sie sich nicht wun­dern, wenn solche Entschei­dun­gen fall­en. Pressemit­teilung des Sen­ats Bund kürzt Mit­tel für die Städte­förderung — Sen­a­tor Loske: „Bun­desregierung stiehlt sich aus… Weit­er­lesen »

Evtl. bevorstehende Änderungen in der Arbeitsmarktförderung

Der Weser-Kuri­er berichtet über erste evtl. Auswirkun­gen der Bun­de­spoli­tik Es ist schon schw­er nachvol­lziehbar. Ein­er­seits fordert Herr West­er­welle (FDP) vor eini­gen Monat­en, “das sich nie­mand in der sozialen Hänge­mat­te aus­ruhen soll und wer nicht arbeit­en will, der soll auch kein Geld bekom­men” — jet­zt mal platt wiedergegeben. Daher soll jed­er unter 25jährige soll ein Ange­bot… Weit­er­lesen »

Kahlschlag bei Städtebauförderung verschärft soziale Spaltung

unter dieser Über­schrift gibt es eine Pressemit­teilung unser­er Bürgeschafts­frak­tion zu den von der Bun­desregierung geplanten Ein­schnit­ten bei der Städte­bauförderung. Hier der Ver­weis Am Wahl­stand begeg­nen uns immer viele Men­schen, denen die Poli­tik zu weit weg ist. Hier kann man sehen, das das nicht so ist. Entschei­dun­gen in Berlin auf großer poli­tis­ch­er Büh­nen kön­nen ganz konkrete… Weit­er­lesen »