Beirat

Beiratswahl im Mai 2015

Demokratie lebt vom Mitmachen! Gerade in der Beiratsarbeit kann man Zusammenhänge kennenlernen und  besser nachvollziehen, warum Entscheidungen so fallen wie sie fallen. Man kann selbst frühzeitig Initiativen ergreifen. Man kann sich für „seinen“ Stadtteil engagieren. Erst als Beiratsmitglied lernt man die ganze Bandbreite der Aktivitäten und Aktiven und die Netzwerke im Stadtteil kennen. Man erfährt… Weiterlesen »

Beiratssitzung vom 05.09.2017

Es waren relativ wenige Gäste anwesend – vllt. 15. Bürgeranliegen: Ein Bürger brachte einen Antrag ein, das die Gemüsehändler an der Gröpelinger Heerstraße weniger vom Bürgersteig in Beschlag nehmen sollen. Beschluss: Möglichst Abmarkerung der Flächen die behördlich zugestanden wurde, Gespräch des Gröpelinger Marketing mit den Händlern. Ein Anwohner der Bauernweide: Es soll entlang der Ritterhuder… Weiterlesen »

Sozialausschuss vom 23.08.2017

Auf dieser Sitzung stellte der Verein VAJA seine Aktivitäten im Stadtteil Gröpelingen in Kontakt mit Jugendlichen vor. Derzeit sind auf 2,5 Stellen 4 Mitarbeiter im Wege der Jugendfördermittel tätig. Interessante Einblicke gab es dann zu den Akteuren des Arbeitskreises „Alter werden im Bremer Westen“. Im Stadtteil Gröpelingen sind z.B. 380 Nachbarschaftshelfer tätig, die über 400… Weiterlesen »

Beiratssitzungen 2. Jahreshälfte 2017

Dei nächste Beiratssitzung findet am Mittwoch, dem 6. September 2017 um 19:00 Uhr im Nachbarschaftshaus Beim Ohlenhof statt. Einziges längeres Thema wird der Sachstand bei diversen Bauprojekten an Schulen sein, wozu der Leiter des Liegenschaftsreferats der Bildungsbehörde berichtet. Es soll dem Vernehmen nach z.B. einen neuen Sachstand zum Bau einer Turnhalle in Oslebshausen geben. Allerdings… Weiterlesen »

Beiratssitzung vom 17.05.2017

Anwesend auf dieser Sitzung waren ca. 45 BürgerInnen. Die beiden neuen Gründungsbeauftragten der Grundschule an der Humannstraße stellten sich vor. Siehe einen der Beiträge zuvor. Dann waren eine Reihe von Anwohnern in der Ritterhuder Heerstraße anwesend. Ein Bewohner aus der Straße ist am Sonntagmorgen einem fürchterlichen Verbrechen zum Opfer gefallen und hat mit nur glücklichen… Weiterlesen »

Beiratssitzung vom 29.3.2017

Erinnert und innegehalten wurde an die jüngsten Todesfälle im Stadtteil: Wilfred Rode – Vorsitzender des Plattdeutschen Vereins – im Januar und Günter Reichert – Vorsitzender der Gröpelinger Geschichtswerkstatt – im März. Beide Vereinigungen trifft dieser jeweilige Verlust wohl schwer. Durch den migrantischen Wandel im Stadtteil ist es verständlich, das es dem plattdeutschen Verein an Nachwuchs… Weiterlesen »

Beiratssitzung vom 25.01.2017

Krankheitsbedingt etwas verspätet der Bericht. Anwesend waren ca. 80 Gäste – überwiegend wohl aus dem Lehrerbereich. Es wurde die hier schon beschriebenen Pläne für den neuen Grundschulstandort Humannstraße vorgestellt. Angepeilt sind 3 Klassen à 22 Schüler – in Bremen liegt der Schnitt bei 24 Schülern je Grundschulklasse – durch die Sozialindikatoren in Gröpelingen bei 22…. Weiterlesen »

Bauausschuss vom 18.01.2017

Es wurden in dieser Sitzung im nicht-öffentlichen Teil eine Reihe von Bauanträgen diskutiert und ggf. auch entschieden. Ansonsten wurde mitgeteilt, das die Straßensperrung der Lindenhofstraße Höhe Gröpelinger Heerstraße wetterbedingt und auch vom Reparaturumfang (mindestens) in den Februar hineingeht. Es scheint so zu sein, das durch fehlerhafte Wasserabläufe und Erddurchwühlungen von Nagetieren unterhalb des Pflasters Hohlräume… Weiterlesen »

Ausschuß „Arbeit …“ vom 15.12.2016

In den vergangenen Jahren hatte der Beirat mit dem Jobcenter West die Arbeitslosenzahlen des Stadtteils erörtert. Das hat einen guten Überblick über die Lage gebracht. Aber es blieb die Frage, was die Beiratsmitglieder konkret tun könnten, um die Langzeitarbeitslosigkeit zu verringern. In einem schon mit hoher Sachkenntnis geführten Gespräch mit Fachleuten der Arbeitnehmerkammer erhofften wir… Weiterlesen »

Bericht von der Beiratssitzung am 23.11.2016 – Teil 2 KiTa Ausbauplanung

Im weiteren Verlauf ging es um die Ausbauplanung bei den Kindertagestätten bis zum Kindergartenjahr 2019/2020. Man kann die Daten des Einwohnermeldeamtes nehmen – das ist dann ja aber nur der Ist-Zustand und man weiss lediglich, das z.B. ein heute einjähriges Kind absehbar in das KiTa-Alter kommt. Daneben gibt es die Daten des Statistischen Landesamtes, die… Weiterlesen »